Nelson mandela und der anc

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

hei kennst du dich genauer mit dem thema aus ? denn ich muss eine seminararbeit also wissenschaftliche arbeit über das thema schreiben

0
@tbl2013

naja so einigermaßen...was halt wichtig ist...was willst denn genau wissen-was brauchst du ?

l>G SAM

1999 erringt der ANC dennoch einen überragenden Wahlsieg. Nelson Mandela übergibt das Präsidentenamt an seinen Ziehsohn Thabo Mbeki, der Mandelas Politik im wesentlichen fortführt.

Der „ANC" (African National Congress, gegründet 1923) ist eine südafrikanische Partei; sie wollte die Rechte und die Interessen der Schwarzen und der Farbigen vertreten.

Zwei besondere Männer waren Mitglieder in der Partei: Nelson Mandela und Walter Sisulu. Walter Sisulu war von 1949 bis 1954 Generalsekretär des ANC. Er galt als Lehrer von Nelson Mandela in dessen Jugend.

1960 führte der Schwarze Robert Sobukwe in Sharpeville einen friedlichen Protestmarsch gegen die Passgesetze an. Die Polizei schoss auf die unbewaffneten Demonstranten und tötete 69 von ihnen.

Diese Tragödie ging als das Sharpeville Massaker in die Geschichte ein. Daraufhin verbot die südafrikanische Regierung den ANC und andere Anti-Apartheid-Gruppen. Die Partei hörte aber nicht auf zu existieren, sondern arbeitete jetzt im Untergrund weiter. Mandela, der bisher gegen Gewalt gewesen war, war jetzt bereit, auch mit Gewalt gegen die Apartheid zu kämpfen.

Als der ANC 1961 die bewaffnete Unter-Organisation Umkhonto We Sizwe (Speer der Nation), gründete, wurde Nelson Mandela ihr Anführer. Diese Organisation verübte in den folgenden Jahren u. a. Sabotageakte gegen die Stromversorgung und Telekommunikation, gegen militärische Einrichtungen und Polizeistationen.

Wegen der Beteiligung an Sabotage-Akten wurden Walter Sisulu, Nelson Mandela und sechs weitere Männer 1964 zu lebenslanger Haft verurteilt und auf die Zuchthausinsel Robben Island vor Kapstadt gebracht. Erst nach 25 Jahren, am 15. Oktober 1989, wurde Walter Sisulu aus der Haft entlassen. Nelson Mandela kam am 11. Februar 1990 frei. Den Befehl dazu gab Staatspräsident Frederik de Klerk. Gleichzeitig hob er das Verbot des ANC auf.

Walter Sisulu wurde 1991 stellvertretender Präsident des ANC. Er starb 2003 und wurde als erster nicht-weißer Südafrikaner mit einem besonderen offiziellen Staatsbegräbnis beerdigt Quelle Robinson imNetz

0
@SAMNANG

naja mein thema ist nelson mandela und der anc - legitimer befreiungskampf oder terrorismus?...... und ich soll erstma was über apartheid machen dann ne biografie über mandelaa und dann den kampf ohne gewalt und dann wieso er und anc sich entschlossen hat doch gewalt anzuwenden und was dann halt beim kampf mit hilfe von gewalt passiert ist also die geschehnisse ich soll halt auch aus büchern und so zitieren und wikipedia ist verboten

0
@SAMNANG

Lebenslauf von Mabiba

Steckbrief Nelson Mandela – Lebenslauf und geschichtliche Eckdaten in Kurzform: •Name: Nelson Rolihlahla Mandela •Kose- und Clannamen: Madiba •Geburtstag: 18. Juli 1918 •Geburtsort: Dorf Mvezo – Stadt Umtata in der Transkei •Volksgruppe: Xhosa •Name vom Vater: Gadia Henry •Name der Mutter: Nosekeni Fanny •Geschwister: drei Halbbrüder, drei Schwestern und sechs Halbschwestern •Eigene Kinder: Zenani und Zindziswa aus 2. Ehe mit Winnie Madikizela •Schulische Ausbildung: Heraldtown in einem methodistischen Internat •Anwaltsstudium an der Universität von Fort Hare •1940 – wegen einem Portestmarsch wurde er von der Universität verbannt •1942 – Eintritt in die ANC •1944 - heiratet Evelyn Mase •1948 - ANCYL Mitglied •1950 - ANCYL Präsident •1952 - ANC Transvaal Präsident und nationaler Vizepräsident •1952 – mit Oliver Tambo gründet er ein Rechtsanwaltbüro •1957 - Scheidung von Evelyn Mase •1958 - heiratet Winnie Madikizela - 14. Juni 1958 •1960 – Verbot der ANC •1960 - militärische Ausbildung in Angola •1960 – 5 Jahre Haft wegen Verletzung des Reiserechts •1964 – Lebenslange Haft mit Inhaftierung nach Rooben Island mit der Nummer 46664 •1964 - UN-Sicherheitsrat verurteilt die Apartheidspolitik •1982 – Verlegung in das Hochsicherheitsgefängnis von Pollsmor •1985 – Präsident Botha bietet unter Auflagen die Freiheit an •1988 – Verlegung in das Gefängnis von Paarl •1988 - Ronald Reagan bezeichnet ihn als ‘’Terrorist’’ •1988 - Nelson Mandela 70th Birthday Tribute Concert - Protestveranstaltung •1988 – Verbesserte Haftbedingungen und Verlegung zum Victor Verster Gelände – privates Haus •1989 – Frederik Willem de Klerk wird Präsident des Landes •1990 – Am 11.02.1990 wird Nelson Mandela aus der Haft entlassen •1990 – erhielt den Bharat Ratna Orden (höchster ziviler Orden aus Indien) •1991 - ANC Präsident •1991 – Erhält den Félix-Houphouët-Boigny Friedenspreis mit Frederik Willem de Klerk •1993 – Friedensnobelpreis – auch für Frederik Willem de Klerk - für die Beendigung der Apartheid •1994 – Am 10. Mai 1994 wird Mandela Präsident des Landes •1994 - ANC gewinnt die ersten demokratischen Wahlen •1996 - Scheidung von Winnie Madikizela •1996 - Wahrheitskommission wird gegründet •1997 - Neue Verfassung tritt am 4.02.1997 in Kraft •1998 - Deutscher Medienpreis aus Baden-Baden •1998 - heiratet zum 80. Geburtstag Graça Machel - Witwe des mozambiquanischen Präsidenten Samoa •1999 – Thabo Mbeki wird Präsident •1999 - Nelson-Mandela-Stiftung wird am 19. August 1999 gegründet •2000 - World Methodist Peace Award aus London •2002 – Zivile Auszeichnung aus den USA – Freiheitsmedaille - The Presidential Medal of Freedom •2003 - Gründung vom Mandela Rhodes Foundation mit Sitz in Kapstadt •2005 – sein Sohn Makgatho starb auf Grund von Aids am 6. Januar 2005 •2008 - George W. Bush streicht ihn erst 2008 von der Watch List •2011 – Seit dem 14. Juli 2011 lebt er in seinem Heimatdorf Qunu Quelle u.a Kapstadt net.de * Nelson Mandela wurde 1947 zunächst als Mitglied der ANC in die ausführende Gewalt in Transvaal gewählt und 1950 auch in das Nationale Exekutivkomitee.

Dr. Daniel François Malan wurde von der weißen Minderheit 1948 zum neuen südafrikanischen Präsidenten gewählt. Dieser verabschiedete 1950 zwei Apartheidsgesetze ("Population and Registration Act"und"Group Areas Act") und forderte die Typisierung der Menschen nach ihrer Rasse und Herkunft. Daraufhin setze sich die ANC gegen die Diskriminierung ein und verlangte den Missacht dieser Gesetze. Nelson Mandela und weitere Anhänger der ANC wurden im Jahre 1952 zu 9 Monaten Gefängisstrafe auf Bewährung verurteilt.

Nelson Mandela kam von seiner ürsprünglichen Auffassung ohne Gewalt- und Waffeneinfluss zu kämpfen ab, denn man könne so nichts erreichen.

1952 eröffnete Nelson Mandela zusammen mit seinem Kollegen Oliver Tambo, in Johannesburg, die erste Farbige Rechtsanwaltskanzlei in Südafrika. Zuvor hatte er die Universität ohne Abschluss verlassen.* mmehr>: http://www.46664.biz/suedafrika/nelson-mandela/nelson-mandela-politik.php

0

Was möchtest Du wissen?