Nekropole im Vatikan besichtigen

3 Antworten

Ich war schon mehrmals unter dem Petersdom, erst für mich allein, später, um es Freunden zu zeigen.

Reservieren mußte ich nie, da wir höchstens zu viert waren; bei Gruppen kann das anders sein.

Dort befinden sich die Papstgräber vieler Päpste, z.T. sehr alte, auch ein paar Mosaikreste, und es herrscht meist ein ziemliches Gedränge, vor allem vor den Grabmalen von Johannes XXIII. und Johannes Paul II.

Vermutlich war ich also nur in den Vatikanischen Grotten.

Bei Wikipedia gibt es einen Artikel über die Vatikanische Nekropole, und vielleicht ist auch dieser Link interessant: www.roma-antiqua.de/.../petersdom_unterschied_

Interessanter finde ich persönlich die Kirche Santa Cecilia in Trastevere, die 1. ein wundervolles Apsismosaik hat, 2. traumhaft schöne Fresken von Cavallini (nebenan im Kloster klingeln) und 3. auf einem römischen Wohnhauskomplex aus dem 1.Jh. steht, den man auch besichtigen kann.

Ich war erst vorkurzem in der Nekropole. Dabei muss man aber im Gegensatz zu einigen Vorrednern von den Papstgräbern unterscheiden, welche kostenlos zu besichtigen sind. Nun zur Frage: In der Führung geht es hauptsächlich um die Ausgrabungen und die Gräber die man gefunden hat. Es bleibt weitestgehend bei Fakten, ausgenommen das Petrusgrab, da dies nicht belegt ist, und man sieht auch die Gräber von Nicht Christen zu dieser Zeit z.B. eins von einem reichen Ägypter der sich dort bestatten lies. Zum Petrusgrab: Das Petrusgrab wird am Ende der Tour besichtet, dort sieht man die Knochen. Zahlt es sich aus?: Das musst du selber wissen ich habe dir geschildert wie so eine Tour ist und jetzt musst du halt entscheiden ob es dir dein Geld Wert ist, da ich ohne Eintritt rein kam (Bekannter arbeitet im Vatikan).

Zusatz Tipp: Wenn du dich für Geschichte und Kunst interessierst dann empfehle ich dir ins Vatikanische Museum zu gehen. Dort gibt es sehr viele Exponate aus allen Bereichen (Ägypter mit Mumie, Etrusker, römische Statuen, viele viele Gemälde) und auch ein Besuch in der Sixtinischen Kappelle ist dabei.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Voarbgeschmack ... wenn es soviel kostet, dann ist es selbst für einen "Amateru-Historiker" zu teuer

Virtuelle Besichtigung

Erforschen Sie die vatikanische Nekropole online, indem Sie auf die folgende Verbindung klicken: http://www.vatican.va/various/basiliche/necropoli/scavi_english.html

Infos hier ...

vatican.va/romancuria/institutionsconnected/uffscavi/documents/rcicuffscavidocgen-information20090216ge.html

Was möchtest Du wissen?