Neil Young, Sweet home Alabama?

3 Antworten

Young war ein Kritiker der Rassenproblematik in den Südstaaten, und Lynyrd Skynyrd hat sich gegen die ihrer Meinung nach einseitige Darstellung und das Schlechtmachen der Südstaaten gewehrt.

Besser hätte ich es nicht beschreiben können.

0

Du stellst die Sache irgendwie auf den Kopf

"Rassenproblematik in den Südstaaten"?

Es sind nicht die Rassen das Problem, sondern der Rassismus.

=> Es gibt in den Südstaaten ein Rassismusproblem!

und es ist nicht Neil Young, der einseitig ist, sondern es waren Lynyrd Sknynyrd, die immer wieder mit der Südstaatenflagge posiert haben,

Zur Erinnerung: Die Südstaatenflagge stand im US-Bürgerkrieg für die Seite, die die Sklaverei befürwortete und die den Krieg *verlor*!

=> Wer mit der Flagge posiert steht auf Sklaverei, Rassismus und Kriegsverlierer.

Für diese ewiggestrige Haltung in den Südstaaten gab es in den 70ern einiges an Kritik, z.b. auch von Neil Young.

1

Was möchtest Du wissen?