Neid, weil es mir gut geht?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das klingt sehr nach Neid. Ich bin schon oft auf der Schattenseite gestanden, war aber anderen nie neidig. Ich habe es positiv gesehen. Denn diese Menschen können einem ganz viel positives geben. Jedem gehts mal gut und dann wieder schlecht, so ist das Leben. Ich glaube du solltest noch einmal versuchen ein klärendes Gespräch zu führen und wenn das nichts nutzt, solltest du dich von ihr distanzieren. Geniesse, das es dir momentan gut geht. Tanke viel Kraft, denn das kann sich oft sehr schnell wieder ändern und dann wirst du sie brauchen, die Kraft. Bleibe so lebensfroh und behalte deine positive Einstellung.

Vielen Dank! Na klar kann sich das ändern. Auch ich hatte schon genügend schlechte Erlebnisse, doch das sieht sie nicht.

In ihren Augen war sie schon immer diejenige, die am schlechtesten da stand, die die schlimmsten Dinge erlebt hat. In fast jedem Menschen (selbst in ihrem Freund) sieht sie schlechte Dinge, sie denkt, jeder wolle ihr etwas übles. Dass dem gar nicht so ist, keine Ahnung.

Und das traurige ist halt, dass sie andere Meinungen nicht akzeptieren kann. Wenn sie etwas entsprechend sieht, ist das so ... wenn ich eine andere Meinung habe, fühlt sie sich gleich angegriffen.

Auch mir ging es die letzten Wochen nicht soo gut, aber hat sie das interessiert? Hat sie das gemerkt? Nein. Aber deshalb bin ich ihr nicht böse, denn wenn ich ihr nicht sage, kann sie es vielleicht auch nicht wissen. Aber gut ... ich schaue jetzt mal, wie es weiter geht. Meine Lebenseinstellung werde ich sicher nicht ändern, andererseits weiß ich schon jetzt, dass ich ihr gewisse Dinge, die in der nächsten Zeit (positiv) passieren werden wohl nicht erzähle ... und ab da ist es für mich eigentlich eh keine Freundschaft mehr, wenn ich zuerst abwägen muss, was ich wem erzähle.

0
@Oberzicke

Da sitzt wohl irgentwo, ganz tief, etwas, worüber sie nicht wirklich hinweg gekommen ist, denn woher kommt denn sonst soviel Misstrauen? Doch es wäre hald ganz wichtig, das sie darüber redet. Du kannst spekulieren und interpretieren, aber das nützt ja nichts. Dann muß ich noch sagen, bei mir und meinen wenigen wirklich guten Freunden ( Qualität vor Quantität ) ist es so, das wir wirklich eine innige freundschaftliche Beziehung haben. Wenn es mir schlecht geht und einer meiner Freunde gehts auch nicht gut, spüre ich das sofort, und umgekehrt ist es dasselbe. Auch wenn man zu mir oft sagt: Ich will dich nicht belasten, denn dir gehts selbst nicht gut." Für mich ist es nun mal äusserst wichtig zu jeder Zeit für meine Freunde da zu sein und das haben sie inzwischen auch gecheckt. Ich bin inzwischen auch stark genug, das ich das bewältigen kann. Und diese Kraft haben mir unter anderem meine Freunde gegeben. Das machts doch aus. Das das vielleicht nicht jeder kann, leuchtet mir ein. Und meiner Meinung nach habe ich nach einer Durststrecke von einigen Jahren entlich mal Glück, was Freundschaft betrifft. Das wünsche ich jedem, auch dir. Vor es dich innerlich auffrisst, mußt du das beenden. Von Leuten die einem nicht gut tun, muß man sich distanzieren.

0

Vielleicht hast du sie mal enttäuscht und sie kann dir so salop nicht darüber sprechen. Neid entsteht aus Enttäuschung und Angst. Ich meine wenn man einen sehr gerne mag , gönnt man denjendigen auch die Sonnen Seite des Lebens. Sonst ist das nämlich nicht eine Freundin gewesen. Sondern nur ein " Bekanntschaft" . Eine richtige Freundin gönnt es und freut sich mit .

Ich wüsste nicht, wann ich sie mal enttäuscht hätte. Im Gegenteil hat sie mich schon oft enttäuscht (wie eben gerade extra prahlen, wie toll es ihr gerade geht, während ich zur selben Zeit ihr vollheule, dass es mir übel geht). Aber vielleicht geht sie auch von sich selbst aus? Das war meine nächste Überlegung ...

0

Bleib bei Deiner positiven Einstellung. Gegen Neider kannst Du eh nichts ausrichten. - Übrigens möchte ich nicht die Probleme anderer haben, die auf der s.g. "Sonnenseite" des Lebens stehen....LG

Naja. Leute, die auf der "Sonnenseite des Lebens" stehen, haben in der Regel wenige Probleme. Aber das ändert sich ja auch. Ich stehe ja auch nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens, auch ich habe schlechte Zeiten. Das kommt und geht ... aber das versteht sie nicht.

0
@Oberzicke

Du hast mit Sicherheit "andere Probleme" die auch keiner haben möchte! Genauso meine ich das! Bei KEINEM ist das Leben vollkommen, nur das sehen die Neider nicht....LG

0

ich mach das jetzt nur an dem Ausdruck mit dem High Life aus - vielleicht meint sie oder hat das Gefühl, dass du die "Sonnenseite" deines Lebens, zu sehr "raushängen" lässt und für ihre Probleme eh kein Interesse hättest?

Sprich sie doch einfach mal direkt an, hilft oft und Missverständnisse können aus dem Weg geräumt werden

Ich weiß, dass es ihr momentan schlecht geht. Ich gehöre dann zu den Menschen, die eh nicht alles erzählen, was bei mir momentan positiv ist, weil ich mir denken kann, dass sie das nicht hören will (im Gegensatz zu ihr, die mir - als mal jemand Nahestehendes gestorben ist und ich echt fertig war - mitgeteilt hat, wie toll doch das Leben ist).

Raushängen lasse ich es wirklich nicht, ich erzähle halt das, was ich mache. Aber unter Freunden wird man das doch dürfen, oder? Sie erzählt mir ja auch ihre positiven Sachen.

Und ich gehe wirklich auf sie ein. Ich frage sie, wie es ihr geht, ich biete ihr an, immer für sie da zu sein, wenn sie mich braucht (hat sie noch nie angenommen), ich rufe sie sogar spätabends an, weil ich mir Sorgen mache ... ist das zu wenig Aufmerksamkeit?

Ich weiß allerdings, dass ich nicht die einzige bin, gegen die sie wettert. Soo viele würden sie nicht verstehen. Vielleicht, weil sie oft aus einer Mücke einen Elefanten macht.

Vielleicht spreche ich sie wirklich mal drauf an ... weiß aber, dass sie mir eh nicht die Wahrheit sagen will. Was ich verlogen finde.

0
@Oberzicke

ich wollte nicht sagen, dass du es raushängen lässt, das kann ich ja gar nicht beurteilen - dachte nur, ihr käme es evtl. so vor...

ich würde an deiner Stelle erst einmal überlegen, wie wichtig dir die Freundschaft ist - und dann sprich sie drauf an. Je nach Antwort wird die Freundschaft evtl. intensiver und sie sagt dir auch die Wahrheit, oder es ist keine Freundschaft...musste ich auch mal "durch"

0

Auf gut deutsch, deine "Freundin" ist ein Mimöschen.

Ich würde sie darauf ansprechen, was sie unter Freundschaft versteht, und welche Gefühle dur bei ihr hast und wenn du keine "richtige" Antwort bekommst...wäre es besser eher Abstand von ihr zu nehmen.

Es ist leider so, dass wenn es jemandem gut geht (egal, ob finanziell, gesundheitlich oder man einfach nur eine innere Mitte gefunden hat), dass es da viele Neider gibt, die meinen, das nicht erreichen zu können und der Meinung sind, du hättest das genausowenig verdient wie sie.

Aber ich finde das schade. Denn wenn ich mit jemandem befreundet bin, dann freue ich mich doch auch für diese Person, wenn es ihr gut geht. Genau so, wie ich für die Person da bin, wenn es ihr schlecht geht. Aber wenn ich in einer Freundschaft nicht alles sagen kann und will - dann ist das für mich eher fraglich.

0
@Oberzicke

Vielleicht solltest du sie fragen, auf was sie die Freundschaft mit dir begründet. Klar, ist man mal neidig auf eine Freundin, wenn sie sich einen tollen Urlaub leisten kann oder den Klunker am Finger, den man selber gern hätte. Aber Freundschaft sollte das vertragen... Und vor allem sollte man wirklich reden können. Wenn das nicht der FAll ist, würde ich mich auch nach dem Sinn der Freundschaft fragen...

0

sie ist voll neidisch auf dich weil du ein schönes und entspanntes leben führst und jetzt ist sie sauer das du nie so schlechte zeiten gehabt hast sie findet es ungerecht .ich würde ihr die meinung sagen

Neid, Gier, Hass & Zorn gehören zu den sogenannten Sünden und sind ein Teil des Menschen, man kann sie nur kontrollieren, wenn man seine Begierden kontrolliert. Dumme Menschen können dies generell nicht.

Der Neid Deiner Freundin ist Deine Anerkennung... Bleib so lbensfroh wie du bist und genieße jeden tag. LG

Genieß´ es so lange es so ist! es können auch mal andere Zeiten kommen. Denk immer positiv!

Schön, dass es dir gut geht - aber solche "Selbstbeweihräucherungen" gehen mir persönlich eher auf den Nerv...dann pfeif auf die Alte und fertig...

Das erzeugt Neid. Alle, die sagen, daß sie nicht neidisch sind - sind am neidischsten! Vorsicht, Vorsicht - das ist ein Gesetz in dieser Beziehung - ist eine perzeptive Frage der Sozialpsychologie. Neidisch sein = Mensch sein! Das ist so. Dann entwickelt sich die ganze Psychologie!

Das glaube ich so nicht. Es gibt auch viele Menschen, die glücklich sind mit dem, was sie haben. Ich finde es nicht ok, denen grundsätzlichen Neid zu unterstellen!

0

Einen glücklichen Menschen muß so ´was nicht stören!

Es wird immer sone Menschen geben.

Ich kenne auch viele die neidisch sind auf mich.

ABER:

Neid ist die beste Anerkennung ;)

LG Niko

Was möchtest Du wissen?