Nehmt man da zu oder wie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wow...hast du mich etwa blockiert?xD
Naja, zumindest konnte ich mir einen Eindruck davon machen, was bei dir so abläuft. Du hast leichtes Übergewicht, siehst aus wie 14-16 Jahre aus. Scheinst nicht besonders zufrieden zu sein, was man so anhand deiner Tags sieht und joa...Anime Fan? Cool, aber irgendwie komisch das ausgerechnet diese oft gemobbt werden, was richtig dumm ist 😅.
Magersucht hast du auch als Interesse? Nicht gut...du willst diese Krankheit echt nicht haben. Davon kann ich dir nur abraten.
Du willst also gesund abnehmen und zufrieden mit dir selbst sein? Das wirst du mit Magersucht niemals erreichen.

Na gut, wie nimmt man überhaupt ab?
Viele machen den Fehler auf abnehm Produkte zu vertrauen, aber das ist deren Fehler. Die sind alle kalorienarm und wenn man zu wenig Energie hat, passiert genau das was ich oben beschrieben habe. So erreicht man langfristig keine Erfolge und man wird enttäuschter und versucht es sogar irgendwann so wie du, nichts zu essen.

Also, was haben wir gelernt? Zu wenig essen/trinken = Kein Erfolg!!

Aber wie sonst, wenn man nicht weniger essen soll?
Ganz einfach, man muss sich bestimmten Faktoren anpassen und dann ist es easy, in einer Woche 0.5kg-1kg. (Maximal) körperfett zu verlieren.

Was sind aber diese Faktoren?
Erstmal solltest du etwas lernen, was sooooo viele falsch machen.

Es gibt einen GRUNDUMSATZ und einen Tagesumsatz. Viele betrachten das falsch, weshalb sie falsch abnehmen und vor allem machen sie sich es selber nur schwieriger.

Was ist der Grundumsatz und mit was verwechseln Sie den oft? Der Grundumsatz ist die Energiemenge die dein Körper beim "nichts" tun verbraucht. Also...als würdest du den ganzen Tag nur schlafen. Deine ganzen Organe verbrauchen nämlich einfach so Energie und das insgesamt wäre dein Grundumsatz. Dieser liegt bei...1000-1900 Kalorien, je nach Körper und Geschlecht. Ich habe zum Beispiel ungefähr einen Grundumsatz von 1700 Kalorien, oder sogar mehr, weil mein Stoffwechsel zu krass ist ._.

Nun kommen wir zum Tagesumsatz. Das ist nun die Menge die du sonst so verbraucht hast, mit dem laufen, denken, Sport,...also, es ist totale gesamt Menge von allen Variablen. Der liegt bei mir ungefähr bei 3000 Kalorien. Der Grundumsatz wird oft mit dem Tagesumsatz verwechselt und genau das ist ein Fehler.

Wieso ist das denn ein Fehler?
Man darf niemals unter dem Grundumsatz sein!! Damit garantiert man nur einen Jo-Jo Effekt. Man sollte aber unter dem Tagesumsatz sein, damit man abnimmt. Ist man drüber, nimmt man zu. Ganz einfach, oder?:)

Was heißt das nun?
Erstmal musst du dein Grundumsatz erhöhen, was nur mit einer geeigneten Ernährung funktioniert, genauso viel Wasser trinken und Sport treiben, um dein Stoffwechsel anzukurbeln.

Durch den Sport und so verbrauchst du nun noch mehr Energie, nicht nur  dank dem besseren Stoffwechsel, sondern weil du einfach so Energie für jegliche Handlungen brauchst und diese gehen in den Tagesumsatz. Sagen wir, du hast nun einen Grundumsatz von 1500 Kalorien und einen Tagesumsatz von 2500 Kalorien, was machst du dann? Du musst also so viel essen, um definitiv über die 1500 Kalorien zu kommen (das wären zwei große Döner ;P) ,aber du darfst nicht höher als 2500 Kalorien kommen (also leider keine vier Döner :( ).

Was genau ist nun geeignet? Eine Differenz von 500 Kalorien ist super, um in einer Woche immer 0.5kg. Körperfett zu verlieren und in einen Monat hast du 2kg. verloren und das gesund, ohne zu hungern und langfristig. Hört sich doch besser an als zu Hungern ,oder :D?

Das wären die Basics, was man wie und so macht, kann ich auch noch irgendwann gerne erwähnen, falls überhaupt bedarf dafür ist?

Übrigens gibt es da noch viel dabei zu beachten, was man essen sollte, wann man essen soll, welcher Sport gut ist und wie an sich alles im Körper funktioniert.

Ps falls dich mein Aussehen abgeschreckt hat (wieso auch immer??)...ich sehe zwar älter aus, bin aber erst seit kurzem 18 geworden xD.
Der Bart macht viel aus ☺️😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh...du bist es schon wieder🙄...immer noch nichts verstanden, aber egal. Also man nimmt definitiv wieder zu und am Ende wiegt man sogar mehr als davor und vor allem hat man möglicherweise sogar weniger Muskeln dafür mehr fett. Hört sich bestimmt toll für dich an, oder :D?

Wieso ist das denn so?
Dein Körper reduziert seinen verbrauch (Stoffwechsel senken), damit er seine lebenswichtigen Funktionen noch mit Energie versorgen kann. Ein Motor kann ja ohne Energie (Benzin, Diesel oder was auch immer) auch nicht laufen, oder besser gesagt vergleichen wir es mal mit deinem Handy. Dein Handy verbraucht Energie, aber um so viel Energie wie möglich zu sparen, meidest du bestimmte Funktionen (spiele, starke Helligkeit, andere Anwendungen, Mobiles Internet), bis nur das nötigste noch Energie verbraucht und so macht es dein Körper auch, um Energie zu sparen, weshalb dein Stoffwechsel auf Sparflamme ist, bis irgendwann keine Energie mehr da ist bzw. sie nicht mehr ausreicht und du an Organversagen stirbst, falls man es länger durchzieht.

Naja...gut, dein Körper ist nun auf Energiesparmodus. Du nimmst nicht mehr gut ab und verlierst außerdem viel Muskelmasse;). Also...du isst nun wieder normal. Dein Körper ist aber noch immer auf Energiesparmodus und jetzt hast du auf einmal zu viel Energie, was alles schön am Körper haften bleibt (fett), damit er notfalls bei noch einer Hungersnot die Energie hat um dich am Leben zu erhalten. Du nimmst rasant wieder zu und das bleibt ne Weile. Schön, oder? Immer ab und zu zunehmen und am Ende sogar noch viel weiter entfernt vom Ziel zu sein.

Willst du wirklich wissen wie man richtig abnimmt?? Dann frage mich das, aber ansonsten lasse ich es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepshit
29.09.2016, 21:09

Erstmal, wie alt bist du, wie groß bist du
, wie viel wiegst du und wie viel möchtest du abnehmen?
Und dann noch wieso?
Aber eines sage ich jetzt schon, mach das nicht, also fast nichts essen!! Das ist kontraproduktiv. Kannst mich auch gerne privat anschreiben, dann könnte ich dir etwas genauer helfen, da ich die App hier nicht mag und man keine wirkliche Benachrichtigung bekommt, falls der andere noch was schreibt.

0
Kommentar von jojolinchen012
29.09.2016, 21:12

kannst ja über facebook mich anschreiben Jessica haak

0
Kommentar von jojolinchen012
29.09.2016, 21:13

bin nähmlich über Hand, on geht da net mit den privat

0

Also ich weiß nicht wie viel man wieder zunimmt, aber man nimmt auf jeden Fall wieder zu.
Oft ist es bei dem Jojo-Effekt auch so , dass man dann mehr zunimmt als abnimmt.
Falls du das fragst , weil du abnehmen willst, kenn ich einen Weg mit dem man gut und nicht schwer abnimmt.(nein, nicht kotzen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Basicgurl
29.09.2016, 19:33

Also, man isst am Morgen so ziemlich was man will , aber nicht übertreiben.
Mittagessen ohne Kohlenhydrate und Abendessen nichts oder Salat oder aus der Drogerie diese Fit-feelgood usw.
Wenn du willst kannst du dein Abendessen auch durch das Getränk ersetzen, aber du solltest auf jeden Fall frühstücken.
Man ist immer satt und nimmt ab , viel besser als nichts zu essen und sich dabei zu quälen.

0

Ja... Weil: jojoeffekt, weil: hungerstoffwechsel, weil: gesund abnehmen geht mit geduld & zeit einher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?