Nehmen Pflanzen beim Wachsen Kohlenstoff auf?

...komplette Frage anzeigen Bild - (Geographie, Atmosphäre, Photosynthese)

3 Antworten

Pflanzen nehmen Kohlenstoff aus der Luft, Tiere fressen die Pflanzen und andere Tiere als Kohlenstoffquelle. Beim Verrotten wird der Kohlenstoff wieder als CO2 durch Zersetzung abgegeben.

Zu deiner Aussage über Photosynthese, Sauerstoff wird nicht in Kohlenstoff umgewandelt. CO2 Fixierung benötigt Energie. Diese Energie wird mit Hilfe von Licht aus Wasser gezogen. Bei diesem Prozess entsteht als Abfallprodukt Sauerstoff.

"durch den Prozess der Photosynthese C kontinuierlich in Sauerstoff umgewandelt wird "

Wenn das richtig wäre, dann wären die Pflanzen in der Lage eine Kernfusion durchzuführen, dann wäre die Erde schon längst zu einer neuen kleinen Sonne geworden.

Nein, die Pflanzen können dies nicht , sie benutzen chemische Prozesse um aus einer chemischen Verbindung Stoffe auszulösen oder neu zu verbinden und lagern so Energie an und gewinnen sie wieder zurück. Das ist im Prinzip das. was in dem Kohlenstoffkreislauf dargestellt wird.

Ja deine letzte Folgerung ist richtig Kohlenstoff wird beim wachsen aufgenommen und beim Zersetzen wieder abgegeben, aber immer innerhalb einer chemischen Verbindung wie CO2.

dass durch den Prozess der Photosynthese C kontinuierlich in Sauerstoff umgewandelt wird

Das ist so nicht richtig. Auch mittels Photosynthese läßt sich Kohlenstoff nicht in Sauerstoff umwandeln.

Was möchtest Du wissen?