Nehme ich zu, weil ich nicht mehr rauche?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Blöder" Weise bei den meisten ja. Denn wenn man aufhört mit Rauchen steigert sich der Appetit denn der Körper versucht im Unterbewusstsein einen "Ersatz" für das Nikotin zu finden. Vor allem durch Süßigkeiten, Kaugummis, etc... Das legt sich aber nach ein zwei Wochen wieder. Bei mir war das damals ähnlich habe aber nicht darauf geachtet ob ich zugenommen habe, auf jeden Fall nicht optisch. Wünsche dir bei deinem Vorhaben viel Erfolg :-)

Nur mit Rauchen aufhören u. nichts essen bringt nichts. Gesund ernähren ist wichtig. du hast deinem Körper durch das Gequalme geschadet. du warst ja schon magersüchtig, bei der Größe. Laß dir vom Arzt ein Ernährungsprogramm zusammen stellen, damit du zu Kräften kommst.

Rauchen ist ja hungerlindernd hab ich gehört, daher isst man generell weniger wenn man raucht. Wenn du dann mit dem rauchen aufhörst wäre es möglich das du dann wieder wie ein normaler Mensch der nicht drogenabhängig ist, isst und somit wieder ein paar Funde zunimmst.

Ja, der Krebs in deiner Lunge nimmt zu...

Wenn ich aufhöre zu rauchen, dann nimmt mein Krebs in der Lunge zu? Haha, der Witz war so flach wie dein Hirn. :) Deine Logik muss man haben...

0

Was möchtest Du wissen?