Nehme ich zu viel Milch(-zucker) zu mir?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Milch enthält ca. 4,8 gr Milchzucker pro 100 gr.

Der menschliche Körper braucht zum Überleben Kohlenhydrate = Zucker und Fett, um seine "Arbeit" leisten zu können. Je nach körperlicher Betätigung weniger - oder mehr.

Wer dazu wie Du Sport treibt, braucht sich wegen der ca. 30 gr Zucker in der Milch insgesamt, bei der von Dir beschriebenen Menge, keine Gedanken zu machen, denn die "verbrennen" durchaus Schadlos. Wer sich kaum - wenig - oder "nicht" groß bewegt, sollte schon eine Art "Energiefahrplan" aufstellen, aus dem Energiebedarf und Energieangebot aufeinander abgestimmt sind. Ein guter Beweiß für vernünftige Ernährung bietet der Body-Maßindex - bleibt man unter BMI 25 und fühlt sich wohl, ist zumeist alles ok! Sofern man sich wirklich wohl fühlt, sind auch wenige Punkte darüber noch vertretbar - aber ab 28 sollte man die Essgewohnheiten auf den Prüfstand stellen - oder sich mehr bewegen...

zu den Kommentaren betreffend die Wertigkeit der Milch.

Rd. 85 % der Deutschen vertragen Milcherzeugnisse in allen Formen. Einige vertragen das MIlcheiweiß, Milchzucker oder andere Bestandteile nicht. Sofern man nicht zu diesem Personenkreis gehört, braucht man sich bei "normalem" Gebrauch von Milch oder Milcherzeugnissen keine Gedanken zu machen, da der Mensch sehr wohl in der Lage ist, diese problemlos zu "verarbeiten".

Mach Dir keine Gedanken darüber, dass Du Kälbern die Milch weg trinkst...

Allerdings bevorzuge ich auch - wegen der besseren Lebensbedingungen für die Tiere - auch Bio- und Heumilch, denn da sind die Inhaltstoffe von .... naja ... aus meiner Sicht "höherer" Wertigkeit!

Guten Appetit!

Mein BMI ist 17,9. Ist also alles gut :D

0

Hallo 

Zuerst einmal eine kurzen Überblick:

Milch ist nicht so gesund ( bei vielen Verzehr) wie alle denken, vor allem nicht die Industrielle Milch, da sie immer wieder hoch erhitzt wird,(Vitamin Verluste) damit sie für den Verbraucher länger haltbarer wird. 

Z.B : Der Zuckerbaustein Galactose der in der Milch enthalten ist (Galactose + Glucose = Milchzucker Lactose) begünstigt mehrere Krankheiten (Knochenschwund,Bluthochdruck,Arteriosklerose,Diabetes - die Liste ist lang) Das Galactose Molekül im Körper löst Entzündungsreaktionen und oxidativen Stress aus. 

Milch weg lassen ?? NEIN 

Du solltest eher auf Bio Milch achten bzw auf Milchsorten die wenig Industriell verarbeitet sind. 

Aber achte auch trotzdem darauf das du nicht mehr als 200 bis 400ml Milch jeden Tag trinkst. 

Wie gesagt es wird zu jedem Produkt immer wieder VOR und NACHTEILE geben. Nur du selbst kannst entscheiden ob du es machst oder nicht.

Ich hoffe ich konnte dir helfen und bei Fragen stehe ich sehr gerne zur Verfügung

aja und ich habe Oben nur ein paar Sachen erwähnt, wenn ich alles reinschreiben würde dann naja .... viele viele Seiten zu lesen ;)

du sollst Angst vor der Kälbernahrung haben, denn du bist ein Mensch, deine Muttermilch trinkst du schon lange nicht mehr und auf einmal Kuhmilch? Muttermilch und Kuhmilch sind nicht identisch, abgesehen davon, dass man nach dem Abstillen keine mehr gebraucht wird

Merke: auch für den Muskelaufbau braucht man weitaus weniger Proteine wie auf Verkaufsgründen falsch im Umlauf gesetzt wird, eine normale Ernährung liefert alle Nährstoffe, inkl. Proteine, inkl. für den Muskelaufbau

Hast du dich jemals gefragt wie deine ca. 600 Muskeln sich bisher entwickelt haben?

Protein Zufuhr am tag 30G? Mahlzeiten wie?

Ich bin 175cm groß und wiege 70kg Mache einen 4er Split trainiere schon seid 6 Monaten und habe schon ordentlich zugenommen ... meine frage ist also ich nehme nach dem Training immer einen Whey Protein mit Haferflocken und 350ml Milch 1 Scope Whey und 125g Haferflocken mir wurde gesagt es sei zu viel Eiweiß ufeinmal weil der Körper ja nur ca. 30g in einer Mahlzeit aufnehmen kann Wie soll ich das jetzt umändern mit der Ernährung? Also Das Whey möchte ich aufjedenfall noch benutzen ich könnte 350ml Milch und 125g Haferflocken immer mischen nach Training nur wie soll ich dann das whey benutzen? ich meine wenn ich das auch mit Milch trinke dann trinke ich auch zuviel Milch am tag Habe gehört man kann whey auch in essen reinmischen nur habe ich keine passende Homepage gefunden wo Rezepte drin stehen oder wie auch immer?

  • Wie soll ich das regeln mit dem Mahlzeiten? -Wie soll ich das auf dem Tag verteilen mit dem whey aber ohne milch?
...zur Frage

Frühstück zum muskelaufbau und sixpack

Hallo, Welche variante ist besser zum muskelaufbau und sixpack? 1. 75g Haferflocken und 25 g bio 5 korn müsli von rewe als müsli mit milch 2. 2vollkornbrote mit magerquark und ein gekochtes ei und ein glas milch Danke im voraus :)

...zur Frage

Welche Alternativen zu einem Müsli ohne Milch und Joghurt gibt es?

Moin,

da ich mich nicht mehr mit Milch und anderen Milchprodukten ernähren möchte, suche ich für mein Müsli eine Alternative. Orangensaft, Soja und Mais sollten es auch nicht sein.

Bis jetzt nehme ich immer als Basis: Haferflocken, Cornflakes-ungesüßt, Obst-besonders Beeren. Als Flüssigkeitsersatz zu Milch dachte ich an stilles Wasser. Welche Alternativen kennt ihr?

Viele Grüße

...zur Frage

Kaffee mit Milch oder ohne Milch ?

mich würde mal interessieren, ob ihr Kaffe grundsätzlich mit Milch trinkt, nur mit Zucker oder ganz schwarz ? falls mit Milch, dann bitte mit kurzer Begründung.

...zur Frage

500ml Milch am Tag trinken macht das Dick?

Wenn ich 500ml Milch am Tag trinke wie viel nehme ich in der woche zu? Nehme ich überhaupt zu wenn ich Milch trinke? Ist es denn auch schädlich?

...zur Frage

Haferflocken mit Bananen und Milch gut für Muskelaufbau?

Hallo Leute

Ich hab mal gehört das Haferflocken mit Milch fordert die Muskeln?? Stimmt des wirklich und wann sollte ich dann des essen Davor?? oder besser danach ? Und dann wollte ich noch was fragen gibt es was negatives von Haferflocken sprich Nebenwirkungen oder so was ähnliches?

Und ich geh immer Trainieren und die ganzes Shakes sollen nichts bringen aber die Haferflocken. Hab es halt von einem Bekannten aufgeschnappt der seit 3. Jahren pumpen geht sieht auch aus wie ein Stier. Und er meinte er isst es immer und hat auch keine Nebenwirkungen. Stimmt das ???

Würde mich über eure Hilfe freuen :)

MFG xMCEVIL97x

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?