Nehme ich mit diesem Ernährungsplan wirklich schnelll ab?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Fleisch hat keine Kohlenhydrate, was eine Fettverbrennung unterstützt. 

Nüsse haben gesunde Fette (sind auch gut fürs Gehirn).

Du nimmst mehr zu, da du Muskeln trainierst. Das Fett wird verdrängt und es sieht dicker aus. Das ist aber normal. Der Plan hört sich eigentlich ganz gut an, nur darfst du halt keine zusätzlichen, ungesunden Kleinigkeiten zu dir zunehmen (Schokolade etc). 

An sich, ist der Trainingsplan nicht der Schnellste (da keine Ganzkörper-Übungen dabei sind), aber für ein ausgeprägtes Ergebnis und einer richtigen Handhabung ist das schon ziemlich effektiv.

nevercold24

Ohne den Plan zu kennen, kann dir niemand sagen ob der hilft. Wobei man fürn Muskelaufbau nen Kalorienüberschuss und fürs Abnehmen nen Kaloriendefizit braucht. Heißt beides Zeitgleich klappt nicht so ganz. Täglich Sport zu treiben ist aber nicht wirklich gut. Besser wäre nur alle 2 Tage und dazwischen immer einen Tag pause, auch wenn du immer andere Muskelgruppen trainierst. 

Hey,

um eins vorweg zu nehmen: Fett verbrennen und Muskeln aufbauen zur gleichen Zeit ist so gut wie unmöglich. Das eine, Fett verbrennen, erfordert ein Kaloriendefizit. Indem du weniger Kalorien zu dir nimmst, als du benötigst, nimmt sich dein Körper die fehlende Energie aus den Fettreserven. Das andere, Muskeln aufbauen, erfordert einen Kalorienüberschuss, damit dein Körper genug "Baustoff" für neue Muskelmasse hat.
Du siehst, es geht nur eins nach dem anderen.

Der Trainingsplan ergibt Sinn, das ist ein gutes Splittraining.
Zusätzliches Cardiotraining ist ebenfalls gut, um Kalorien zu verbrennen und den Stoffwechsel anzukurbeln.

Bei der Ernährung musst du etwas aufpassen, wenn es um die Nüsse geht. Nüsse enthalten viel Fett und sind damit richtige Kalorienbomben. Zwar brauchst du auch in einer Diät eine gewisse Menge an Fettsäuren, da diese essentiell für deinen Körper und deine Gesundheit sind. Hier musst du einen guten Mittelweg finden um ausreichend, aber nicht zu viele Fette zu dir zu nehmen. Du sagst, du isst viele Nüsse. Wie viele denn?

Viel Protein, wie du es mit dem vielen Fleisch und Fisch zu dir nimmst, ist definitiv wichtig. Damit sorgst du dafür, dass nicht deine Muskeln, sondern deine Fettreserven verbrannt werden.

Mitunter am wichtigsten ist bei einer Diät aber, dass du insgesamt ein Kaloriendefizit erreichst, wie gesagt. Überprüfe deshalb, ob dein Ernährungsplan genau das berücksichtigt. Du kannst deinen Kalorienbedarf im Internet berechnen und dann die Kalorien aus deinem Ernährungsplan zusammenzählen. Oder du sprichst deshalb einfach nochmal mit deinem Trainer. :)

Viel Erfolg.


Ich weiß nicht ganz wie dein plan aussieht vielleicht kannst du ja mal einpaar beispiele geben was er gesagt hat das du an einem tag essen sollst

Was möchtest Du wissen?