Nehme ich durch radfahren ab oder baue ich muskeln auf?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sowohl Radfahren als auch Ergometertraining fördert den Aktivitätsumsatz und baut auch Muskulatur auf.

Beides sind erstrebenswerte Ziele.

Das ist deshalb so, da der Verlust von Fettgewebe durch Muskelgewebe zwar gewichstmäßig gegenläufige Prozesse sind, jedoch Muskelgewebe eine höhere Dichte hat. Maßgeblich ist also die Körperkomposition, nicht das Gewicht.

Guckst Du:

http://www.marathonfitness.de/10-kilo-abnehmen-in-4-wochen/

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurze Info:

Du nimmst ab, wenn du an einem Tag mehr Kalorien verbrennst, als du zu dir nimmst.

Ein Beispiel: Du isst an einem Tag 2000 Kalorien. Dann gehst abends aufs Rad und verbrennst 1500 Kalorien. Nehmen wir mal an, dass du 500 Kalorien durch den Tag verbrennst beim Laufen, Treppen-steigen etc. Nun nimmst du nicht ab, aber auch nicht zu.

Wenn du nun aber 2000 Kalorien zu dir nimmst, aber 2500 Kalorien verbrennst, dann wirst du abnehmen.

Muskeln baust du auf, wenn du sie überdurchschnittlich belasten tust. Jedoch musst du aber auch eine normale Ernährung haben, sonst baust du keine Muskeln auf. Vergleich: Das Essen sind wie Legobausteine. Und Fastfood sind wie schlechte Bausteine. Wenn du nun einen Muskel aus Legobausteinen machen willst, aber keine Steine hast, geht das nicht. Wenn du nun nur schlechte Bausteine hast, geht das schon, aber längst nicht so gut wie mit normalen Bausteinen.

Das heisst, wenn du dich schlecht ernährst, gibt es nur wenig Muskelafbau. Wenn du gar nichts isst, wird es auch gar keinen Muskelaufbau geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Waden und Oberschenkel werden durchs Radfahren sicher dicker. Lass einfach Süsses weg, wenn du glaubst du müsstest abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich baut man dadurch die Bein Muskulatur auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du nimmst ab und du baust Muskeln auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Idealfall beides.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?