Nehme Antibiotika - ein Bier ok?

4 Antworten

Kann sein, dass Du Dich heftig übergeben musst.

Alles kann zutreffend sein. Entweder das Antibiotika ist ohne Wirkung oder du bist schneller betrunken. Du solltest aber auf Alkohol verzichten, bei einnahme von Medis, gerade Antibiotika.

Lasse es vorsichtshalber lieber sein

Was tun wenn Vater alkoholiker ist, aber es nicht einsieht?

Hallo Leute...

Mir fällt dieser Text jetzt sehr schwer zu schreiben, weil ich nicht mal mit meinen engsten Freunden darüber gesprochen habe. Dieses Thema war in der Öffentlichkeit für mich persönlich tabu und wenn überhaupt habe ich nur intern in der Familie darüber gesprochen.

Ich bin w, inzwischen 16 und mein Vater 62 und meine Mutter 48.

Wir leben alle zusammen in einem Haus, mein Bruder fast 25 ist aber schon ausgezogen.

Mein Vater ist schon seit ich klein bin Alkoholiker. Meine Mutter hat mir erzählt, dass er als ich klein war schlimm alkoholabhängig war.

2010-2012 war er komplett nüchtern auf einmal. Dann verlor er sein Job und hat auf einmal wieder angefangen. Es war ein schlimmes Jahr. 2013 wurde er wieder berufstätig, hat aber nicht mit dem trinken aufgehört. Hier mal ein Fläschchen, da mal ein Fläschchen. Er trinkt nur hartes Zeug(wodka, Ouzo), kein Bier.

Wegen dem Alkohol flog er 2015 dann auch noch von diesem Job. Er trinkt mind.1 Flasche pro Tag!!! Ist manchmal für Monate in einem so schlimmen dauerzustand, dass er nur in seinem Zimmer sitzt, raucht trinkt. Er rasiert sich nicht, stinkt, duscht nicht. Er beleidigt, terrorisiert immer brüllt rum. Leider kann ich nicht mein Zimmer zuschließen und wenn meine Mutter in meinem Zimmer schläft, wenn mein Bruder zu Besuch ist(sonst schläft sie nämlich immer da). Kommt der Alkoholiker meistens Abends in's Zimmer rein und schreit rum beleidigt den toten Vater meiner Mutter, dass er im Grab verottet usw. Er wünscht allen den Tod.

Manchmal hat er 2-3 Tage, in denen er gar nichts mehr trinkt, damit er wieder fit ist zum mehr trinken. Ich hasse ihn und dafür was er mir und meiner Mutter antut. Ich gestehe, ich wünsche mir inzwischen einfach nur dass er stirbt. ich kann keine Freunde nachhause einladen und muss mir immer wieder neue Ausreden ausdenken, warum es diesmal mal wieder nicht klappt sich bei mir zu treffen. Ich gehe auf ein Gymnasium der 10. Klasse und er beschimpft mich immer wieder, das ich zur Hilfsschule gehöre und dass ich sitzen bleiben soll. Er hat mal eine Tür zerschlagen. Ich hatte Todesangst. Meine Mutter war an dem Abend nicht da

Ich will einfach mit meiner Mutter ausziehen, aber das geht nicht. Er lebt dann ganz alleine in dem Haus, in das meine Mutter so viel Geld mitinvestiziert hat und so viel Arbeit gesteckt hat. Da meine Mutter als Putzfrau arbeitet können wir uns dann auch keine große Wohnung leisten.

Ich merke einfach dass meine Nerven darunter leiden, dieser Stress tut mir 0 gut und ich kenne nichts anderes als das. er soll einfach sterben, auch wenn man niemandem den tot wünscht. ich halte das nicht mehr aus.

Meine Noten leiden teilweise auch daran. Wenn der Alkoholiker z.b den ganzen Tag und Nacht lang in meinem Zimmer ist und rumbrüllt, wie soll ich dann erklären dass ich meine Hausaufgaben nicht habe? Zum Jugendamt gehen ist keine Lösung. die macen nur mehr Probleme! Ich spreche aus eigener Erfahrung.

ich weiß einfach nicht was das richtige ist was zu tu

...zur Frage

Thrombosespritze + Alkohol

Aloha,

Muss nach einer Weber C Fraktur seit 6 Wochen täglich Thrombosepritzen, Fragmin P, nehmen.

Bedeutet gerinnungshemmend = blutverdünnend? Beschleunigt das die Wirkung von Alkohol? Gibt rs gefährliche Nebenwirkungen? Sind 2-3 Bier ok?

In der Packungsbeilage steht nichts zu Alkohol..

Wäre schön, wenn sch ein Arzt oder zumindest Apotheker/Arzthelfer zu Wort melden könnte.

Gruß Nils

...zur Frage

Wenig Alkohol, schnell betrunken - genauso schädlich?

Hallo, bek mir (W, 17) ist es so, dass ich den Alkohol immer sehr schnell merke und auch so schneller betrunken werde ( zb nach 5 Bier ). So mehr Alkohol trinkt , so schädlicher ist es ja. Aber wie ist es, wenn man halt nur wenig Bier trinkt aber dafür schneller betrunken wird? Ist es dann auch schädlich?

...zur Frage

Hebt Alkohol die Wirkung von Homöopathie auf?

Ich nehme jede zweite Woche Globulis, trinke aber auch gerne mal das ein oder andere alkoholische getränk, schränkt dies die Wirkung ein?

...zur Frage

Antibiotika und Alkohol verstärkt die wirkung von alkohol aber sonst noch etwas?

Hi hab ne frage ja ich weiß antibiotika und alkohol vertragen sich nicht das weiß wohl jeder

die frage nun ich habe immer nur gehört durch antibiotika verstärkt sich einfach nur die wirkung von alkohol samstag hol ich meine letzte tablette bin aber gleichzeitig auch auf ne party eingeladen kanns auch körperlich noch zusätlich starke folgen haben außer das man sowieso dann noch schneller betrunken wird?!

...zur Frage

Ist die Wirkung von Alkohol stärker, wenn man schneller trinkt?

Frage steht oben=) Scherz, ja also, ich hab mich gefragt, ob man schneller betrunken ist, wenn man schneller trinkt?! Oder ob die Wirkung größer ist, wenn man z.B. einige Sektgläser "wegext", statt diese Menge langsam zu trinken?! Ich bin mir überhaupt nicht sicher, vor allem nicht, weil ich schon mal gehört habe, dass man schneller betrunken ist, wenn man schneller trinkt, aber am Ende dann doch eigentlich die gleiche Menge Alkohol im Blut ist. Was meint ihr???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?