Negatives MPU Gutachten abgeben, warum nicht?

5 Antworten

Hallo.

Eine Beratungsstelle 04471 5859 Cloppenburg.

Da erkundigen.

Wenn Du eine negative MPU abgibst oder den Antrag nicht rechtzeitig zurückziehst, beginnen alle Fristen (5 Jahre Anlaufhemmung + 10 Jahre Tilgungsfrist) erneut von vorne.

Besonders ärgerlich ist das, wenn seit dem Entzug bereits einige Zeit vergangen ist und Du in Kürze die Fahrerlaubnis auch ohne MPU zurückbekommen hättest.

Sinnvoll KANN die Abgabe einer negativen MPU bei Mehrfachfragestellungen sein, wenn zumindest eine Fragestellung positiv beantwortet wurde (s. Antwort v. "titulowski")

Ansonsten ist es der FsSt egal. on Du Dich an die Empfehlungen der MPI halten und drogenfrei leben willst - bis zur Abgabe einer positiven MPU bist Du Konsument und ungeegnet zum Führen eines Kraftfahrzeugs

Hm, hier steht, ich sei sehr offen und es liegen keine psycho-funktionalen Beeinträchtigungen vor, die das sichere Führen eines ...... in Frage stellen. Jedoch habe ich nur 1 Gutachten erhalten. Und es wurde geschrieben, "...haben mit heutigem Datum ihre Führerscheinakte an Ihre zuständige Fahrerlaubnisbehörde übersandt." Heißt das, dass das Gutachten schon bei der FSS vorliegt ?

0

Dein Gutachten fiel also negativ aus? Kommt drauf an, was drin steht. Bei mir war es so, dass ich zur nächsten MPU (ein Jahr später) nämlich nicht mehr auf den Drogenkonsum eingehen musste, weil das in der ersten MPU schon positiv bewertet wurde - jedoch trank ich zu der Zeit noch (in Maßen, nicht übermäßig) Alkohol. Bei der zweiten MPU musste ich nur noch darlegen, keinen Alkohol mehr konsumiert zu haben, was die Prüfung auch erheblich billiger machte, als im Vorjahr.

Viel Glück!

Also hattest du dein Gutachten abgegeben ? Danke für die freundliche Antwort!

0
@Kalleseppel123

Ich hab´s abgegeben, wobei ich sagen muss, dass mir der Arzt, der die MPU gemacht hat, dazu geraten hat. Es war ja nicht vollkommen negativ, da mein Hauptproblem (Drogen) durchaus positiv bewertet wurden. Nur wusste ich nicht, dass ich auch ein Jahr Alkoholabstinenz einlegen musste, weil ich bei einer Tat unter anderem unter Alkoholeinfluss stand (war allerdings nie alkoholabhängig). Deswegen meinte der Arzt ich solle es abgeben, denn es wäre dennoch von Vorteil

0
@titulowski

Hat er dir das direkt an dem Tag gesagt? Ich habe mein Gutachten per Post erhalten. Oder hast du im Nachhinein nocheinmal telefoniert ?

0
@Kalleseppel123

Hat er mir gleich gesagt. Er wusste ja, was er in das Gutachten schreibt und warum es nicht dazu reichen wird, dass mir die Führerscheinstelle meinen Lappen zurück gibt. Die haben halt Fragen gestellt und die Frage mit der Alkoholabstinenz musste er negativ für mich beantworten. War bei der PIMA MPU in München

0

Negatives MPU Gutachten

Hallöle. Ich habe gehört, ein negatives MPU Gutachten solle man auf keinen Fall abgeben. Jedoch steht bei mir "...haben mit heutigem Datum ihre Führerscheinakte an Ihre zuständige Fahrerlaubnisbehörde übersandt."

/Edit: Das Original ist nicht bei mir angekommen, wurde auch nicht zurück an die MPU Stelle gegeben. Ich musste es erneut anfordern. Gab wohl Komplikationen mit dem Postweg. D.h. es liegt schon seit einer Woche der Führerscheinbehörde vor.

Im Groben und Ganzen verstehe ich auch nicht, wieso es so schlimm ist, dass ein negatives Gutachten der Führerscheinstelle vorliegt. Zudem ich mich definitiv an die Vorschläge der MPU Stelle halten möchte. (Das Gespräch mit einer Drogenberatungsstelle zu halten) (Einzige Empfehlung)

Was habe ich für Möglichkeiten? Ebenso: Muss ich die 233€ Antragskosten nocheinmal bezahlen, wenn ich die MPU bsp in 1 Jahr nocheinmal versuchen möchte ?

...zur Frage

Das habe ich heute von der FSS als Antwort bekommen was soll ich jetzt machen?

Das schrieb ich der FSS:

Meine Akte müsste die Tag zu ihnen zurück kommen, ich möchte bitte zur einer anderen Mpu Prüfstelle gehen.

Ich bitte sie meine Akte zur: ......

Zu schicken.

Was brauchen sie dafür noch von mir? Eine extra Einverständniserklärung? Schriftlich? Oder muss ich zu ihnen kommen ???

Das war die Antwort: ich benötige von Ihnen ein Schreiben, dass bei der Stelle, wo die Akte hingeschickt wurde, kein Gutachten erstellt worden ist. Zudem muss in dem Schreiben der Satz drin stehen, dass Sie die

letzte MPU-Stelle von der Schweigepflicht entbinden.

Erst wenn ich das habe, kann ich Ihre Akte an die neue Stelle abgeben.

Was soll ich tun ??

...zur Frage

Kann man ein negatives MPU Gutachten das bereits in die Führerscheinakte bei der Führerscheinstelle eingetragen ist zurückziehen bzw. aus der Akte entfernen?

...zur Frage

Wann muss ich meinen Führerschein abgeben?

Habe einen Monat Fahrverbot bekommen, musste meinen Führerschein bei der Polizei abgeben. Dazu musste ich noch eine MPU machen, was ich auch getan habe. Bin jetzt sehr froh, meine MPU habe ich bestanden. Habe heute meinen Führerschein wieder bekommen, wie geht es jetzt weiter? Das Positive, das MPU-Gutachten kommt erst in einer Woche. Muss ich jetzt meinen Führerschen wieder abgeben? Habe noch keinen Brief von der Führerscheinstelle bekommen, wann kommt der Brief?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?