Übermittle ich einen negativen Eindruck durch meine schlechte Handschrift?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt den Beruf des Graphologen, der anhand der Handschrift viel über den Charakter und die Persönlichkeit herauslesen kann. Ob Graphologen bei Bewerbungen auch zum Zuge kommen, kann ich Dir zwar nicht sagen. Es  lässt sich jedoch sagen, dass es nicht "schlechte" und "schöne" Handschriften gibt. Jede Handschrift verrät anhand der Charakteristik ein ziemlich genaues Abbild des Schreibers.

Deine Frage lässt sich aus diesem Grunde auch nicht eindeutig mit Ja oder Nein beantworten, da ein Laie nicht die Kenntnisse eines Graphologen hat und demnach anhand der Handschrift auch nicht beurteilen kann, mit wem er es bei einem Bewerber wirklich zu tun hat. 

Die Entscheider sehen den Umschlag nicht.

Falls du aber Angst hast kannst du dir Klebetiketten kaufen und die Anschrift draufdrucken.

Die erste Behauptung ist ein Irrglaube! Ganz viele Personalentscheider lassen sich den Umschlag mit vorlegen.

Der Fragesteller wusste schon beim Eintippen der Frage, dass es einem schlechten Eindruck macht.

Übrigens: Man kann eine schöne Handschrift auch üben... :)

0

Was möchtest Du wissen?