Negative Zahl durch positive dividieren und statt ausrechnen in einen Bruch schreiben, wie sieht der aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ist beim Teilen oder Multiplizieren eine der beiden Zahlen negativ und die andere positiv, so ist das Gesamtergebnis negativ, sind beide Zahlen positiv oder beide negativ, so ist das Ergebnis positiv (hast vielleicht schon einmal den Ausspruch "Minus mal Minus gleich Plus" gehört).
also bei Dir gilt: (-2)/(+3)=-(2/3), genauso wäre (+2)/(-3) auch -(2/3),
aber: (-2)/(-3)=+(2/3)     [das Plus-Zeichen habe ich nur zum Verdeutlichen notiert, normalerweise läßt man das weg]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Stimmt schon so! Wenn du 1 Minus hast (in deinem Fall oben, gilt aber auch wenn es unten ist) aber auch 1 Plus so ist der Ganze Bruch negativ. Bsp.:
(-2)÷3 = -(2÷3)
wenn oben und unten eins Minus ist, kannst du diese Streichen:
(-2)÷(-3) = 2÷3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Minuszeichen vor den Bruch schreiben und dann Zähler und Nenner als Bruch schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Bruch ist negativ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?