Negative Wirkung auf Jungs.. was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, wenn du mit einer Person schreibst und diese sofort im realen Leben kennelernst, weist du noch zu wenig uber sie um echte Konversationen anzufangen. Du solltest ersteinmal richtig viel uber dich schreiben, aber auch der anderen Person richtig zuhoren. Was beim ersten treffen wichtig ist: Sei ehrlich. Wenn es plotzlich still wird, kannst du ja offen zugeben, das du anfangs schuchtern bist, und das du grad nicht weist was du sagen sollst, weil du schon den ganzen Tag aufgeregt warst. Das kommt sicher besser ruber, als nichts zu sagen. lachel einfach verlegen und er wird das als sus abstempeln. Zweifel einfach nicht zuviel an dir, denn je mehr du an dir zweifeln wirst, desto weniger wirst du bei solchen Treffen auch herausbekommen. Am besten du denkst dir vorher schon ein paar Gesprachsthemen aus, die du im Notfall anschneiden kannst. Sei einfach du selbst und bleib vorallem positiv:)

Ich glaube nicht, dass das an dir liegt (: Es liegt eher an den Jungs, die dir begegnen oder mit denen du chattest. Vielleicht solltest du lieber mit Leuten chatten, die die gleichen oder ähnliche Interessen haben wie du, dann habt ihr auch Gesprächsstoff während eines Treffens. Vielleicht kannst du ja auch mit deiner Freundin, die scheinbar mehr Kontakt mit Jungs hast, als du, mal etwas mit Jungs unternehmen. Also, ich komm' jetzt in die 8. Klasse und merke, dass dieses typische Mädchen/ Jungen Krams viel offener wird und ich unternehme auch mehr mit Jungs durch meine Freundinnen, die mit ihnen zu tun haben^^ Ich denke, nicht du musst dich verändern, sondern einfach noch ein bisschen Gedult haben und dann kommen auch mal Jungs auf dich zu und wollen was mit dir unternehmen (: LG Merle

Was möchtest Du wissen?