Negative Gedanken Depression?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Symptome von Depression sind vielfältig,kann aber genauso gut einfach nur eine Phase sein. Jeder hat mal Phasen im Leben,wo man einfach auf nichts Bock hat und einen alles ankotzt. Das geht vorbei.Oder halt auch nicht.

Die wohl häufigsten Anzeichen von Depression sind starke Müdigkeit,Motivationslosigkeit,starke Trauer oder das Gefühl von innerer Leere,sozialer Rückzug und so weiter und so fort 

Selbstdiagnose ist aber eh quatsch,wenn du unter deinen Gefühlen leidest und nicht weiter weißt,geh lieber mal zum Arzt 

1
@Delkim90

Du kannst zum Hausarzt gehen,der kann dir dann eine Überweisung zum Psychologen und Psychiater geben. Depression ist nicht wie eine Erkältung und es gibt kein Wundermittel.

Es gehört auch viel eigene kraft dazu eine Depression zu überwinden. Es gibt natürlich Antidepressiva,aber die sollten keine Langzeitlösung sein und nur durch die wird es keine Besserung geben.Sollten noch dazu von einem Psychiater überwacht werden.

2

Es könnte sein, dass das eine depression ist. Es kommt aber auch darauf an, wie extrem es ist und wie lange es bei dir schon so ist. Ansonsten könnte es auch vorübergehend sein, eine Art von depressiver Verstimmung. Wenn es schlimmer wird solltest du einen Psychologen oder Psychiater aufsuchen oder mit vertrauten Personen darüber sprechen.

Mein Tipp: Lenk dich ab...mach irgendetwas...Langeweile lockt da die negativen Gedanken schlimmer an als alles andere...

Geht bei mir schon seit knapp ein halbes Jahr .. Ich habe noch bis morgen frei bin somit über nacht Fischen zum mich ablenken nur es hilft nichts .

0

Nicht zwangsläufig. Sprech mit deinem Arzt.

ja schon. solltest mit jemandem darüber reden.

Was möchtest Du wissen?