Negative Erfahrungen Kupferkette?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jede Verhütungsmethode hat mögliche Nebenwirkungen, die Kupferkette jedoch vergleichsweise sehr wenig.

Ich hatte keine, eine Bekannte hatte aber das erste halbe Jahr regelmäßig Zwischenblutungen. Sie konnte es aushalten, weil sie keine Hormone mehr wollte und es schlichtweg keine bessere Lösung für sie gab.

Natürlich werden, wie mit jeder anderen Verhütungsmethode auch, Frauen mit der Kupferkette ungewollt schwanger - nämlich rund 3 von 1000 pro Jahr. Das ist im Vergleich sehr wenig, aber wenn es einen erwischt, hilft die Statistik auch nicht weiter. Aber: eine 100%ig sichere Verhütungsmethode gibt es nicht, außer man verzichtet ganz auf Sex.

Die Kupferkette kann, wie alle anderen Spiralen auch, ausgestoßen werden. Auch das passiert zu einem geringen Prozentsatz und das Risiko ist während der ersten Menstruation nach Einlage am höchsten.

Deine Menstruation kann stärker werden. Am Anfang ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass sie die ersten Zyklen stärker wird und pendelt sich dann wieder ein. 

Du kannst das Risiko minimieren, indem Du zu einem ausgebildeten Kupferkette-Arzt für die Einlage gehst und nach der Einlage den Knoten ruhig in den Gebärmuttermuskel einwachsen lässt, daher eine Woche lang kein Sport, Sex, Wärmflasche, Sauna, Schwimmen oder heiße Bäder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SJ7IFVQ5
28.04.2016, 17:52

Danke :) wieso denn keine Wärme? Hab auch bald einen Termin mit einer Ärztin die damit Erfahrung hat :)

0
Kommentar von SJ7IFVQ5
28.04.2016, 18:35

Wäre das nicht positiv damit es fest wächst ? :)

0

Ich kann nur gutes berichten. Aber ist doch klar das es zu allem auch negative Berichte gibt.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kupfer oxidiert mit Schweiss zu Kupferacetat

Wenn dies nun an der Haut getragen wird könnte es unangenehme Folgen haben


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
25.04.2016, 06:22

https://de.wikipedia.org/wiki/Patina#Patina_an_Kupfer

Patina an Kupfer

Alterungspatina (Bronze)

Kupferpatina sind Kupfer-(carbonat-sulfat-chlorid)-hydroxid-Gemische, Urate oder Salze anderer organischer Säuren (basische Kupferverbindungen) und bilden sich zum Beispiel auf Kupferdächern, die der Witterung ausgesetzt sind (Korrosion), oder durch das Beizen von Kupfer und Kupferlegierungen wie Bronze.
Entgegen landläufiger Meinung ist diese meist grünliche Schicht jedoch
kein Grünspan, denn dies ist die Trivialbezeichnung für Kupferacetat.

0
Kommentar von grisu2101
25.04.2016, 06:25

Naja, ich denke mal sie will es nicht auf der Haut tragen :-) Sie meint wohl eher das Verhütungsmittel. Aber selber Schuld, die Frage war halt schlecht gestellt.

2
Kommentar von SJ7IFVQ5
25.04.2016, 07:38

die Frage ist nicht schlecht gestellt wenn man die Themen beachtet:)

0

Was möchtest Du wissen?