Negativ gegenüber Deutschland?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das findet man hauptsächlich im Internet. Im echten Leben weniger.

Im Internet werden deutsche gerne angegriffen und beleidigt. Vermutlich weil die Personen und ihr herkunftsort viel weniger taugen. Neid. Aber man muss das bessere dann runter machen um sich wieder mehr wert zu fühlen.

Viele deutsche selbst mögen deutschland nicht wegen ihrer Gesellschaft. Ein großteil sind egoistische doppelmoralisten und menschen die jedem trend hinterher laufen um nach außen hin vor anderen Toll und aktuell zu wirken. Dabei wird geheuchelt und ein unglaublicher Mitläufertrieb entwickelt. Einige lassen sich gerne auch in die Opferrolle drängen. Zum Beispiel lassen sich manche eine Nazischuld zuweisen und tun so als würden sie schuld tragen und meinen man müsse irgend etwas begleichen, bereuhen ect.

Kommt halt bei den meisten nicht so gut an so ein Verhalten.

  • Weil viele Länder im letzten Jahrhundert unter/durch (Nazi) Deutschland sehr leiden mussten
  • Und jetzt diese "Kriegsverlierer" schon wieder (wirtschaftlich) alle überholt haben! ("Export-Weltmeister) - und
  • dazu noch in der EU ganz klar den Ton angeben. (Auch ein Grund, warum sich die Briten aus der EU verabschiedet haben!)
  • Weil SIE damals, als SIE sagte - WIR SCHAFFEN DAS - insgeheim wohl nicht (nur) Deutschland - sondern, ohne mit den anderen Mitgliedstaaten Rücksprache zu halten, damit die ganze EU meinte.

Als dann im Mai 2016 bekannt wurde ...

EU-Staaten, die keine Flüchtlinge aufnehmen, müssen mit Strafen rechnen: - https://www.tagesschau.de/ausland/verteilung-fluechtlinge-101.html

... konnten sich EU-weit alle denken, welches Land das wohl bei der EU-Kommission "angeschoben" hatte.

Am 23. Juni 2016 ergriffen daraufhin die Briten "Die Jahrhundert-Chance" (Brexit-Referendum) sich endgültig von der ungeliebten -Deutschland-dominierten EU zu verabschieden.

Deshalb ist SIE wohl auch dafür zumindest mitverantwortlich!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

10.09.2016, 19:21

Nach dem Brexit geben viele Angela Merkel indirekt die Schuld.

Durch ihre Flüchtlingspolitik habe sie die Engländer gegen Europa aufgebracht - und das Brexit-Lager gestärkt.

Ist Merkels Rolle in den Geschichtsbüchern damit festgelegt - Schuld an der Spaltung Europas?

Die EU wurde in Großbritannien lange als von Deutschland dominiert wahrgenommen, ...

https://www.focus.de/politik/deutschland/brexit-votum-geht-merkel-als-eu-spalterin-in-die-geschichte-ein_id_5684645.html

Alles Gute für Dich!

Das kenne ich nur bei Einwanderern.

Woher ich das weiß:Recherche

Knete ist zu wenig 🤣👍

0

weil so Vieles im hiesigen "Wertestaat" so was von miserabel ist, ich weiss gar nicht wo ich da anfangen sollt, würde ich all die Sauereien auflisten wollen.

Das sind vielmehr die hohen Ansprüche der deutschen an sich selbst.

Was möchtest Du wissen?