Neck Knife Infos

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

zu 1: Konzipiert wurden sie wahrscheinlich, um ständig ein Messer griffbereit zu haben, und verwendet werden sie für das, wofür es Messer eigentlich gibt: zum Schneiden.

zu 2: Es gibt im Waffengesetz keine Sonderregelung für Neck Knives. Es sind feststehende, in fast alle Fällen nur einseitig geschliffene Messer. Da fast alle Neck Knives Klingenlängen unter 12 cm aufweisen, fallen sie nicht unter das Führungsverbot nach § 42a Waffengesetz.

zu 3: Bei Toolshop gibt es eine gute Auswahl, ich würde mir mal die von Böker ansehen:

http://www.toolshop.de/Messer/Neck-Knives:::343_353.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WTFtfcikm
26.08.2012, 17:11

Danke für die Antwort ! Ich habe mir die Messer mal angeschaut, und sie sehen alle sehr gut aus. wahrscheinlich kauf ich mir eins. Stimmt es eigentlich, dass sie auch speziell für das Militär entwickelt wurden?

0

Das sind einfach kleine, feststehende Messer, die man an einem Band um den Hals tragen kann. Feststehende Messer haben Stabilitätsvorteile gegenüber einzuklappenden Modellen.

Ich hätte aber große Vorbehalte, mir ein Messer direkt vor die lebenswichtigen Organe zu hängen, denke da an Durchstich oder Verlust und nachfolgende Selbstverletzung. Die allermeisten Modelle, die ich kenne, halten sich nur durch Friktion an ihrem Platz, worauf ich mich verlassen wollen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?