Was sind die Nebenwirkungen von Zimt und wo gibts Zimt der nicht bestrahlt wurde?

6 Antworten

Das kann extrem gesundheitsschädlich sein:

Diese Zimtsorte enthält höhere Konzentrationen des Aromastoffs Cumarin. Schon kleinere Mengen Cumarin können bei empfindlichen Personen Leberschäden verursachen. Ein Erwachsener mit einem Körpergewicht von 60 kg sollte nicht mehr als 0,1 Milligramm Cumarin pro Kilogramm Körpergewicht zu sich zu nehmen. Umgerechnet wären dass, etwa 40 Zimtsterne pro Woche. Doch bei Kleinkindern können bereits 100 Gramm zimthaltige Produkte pro Woche gefährlich werden.

Quelle: www.gewuerzwunder.de/die-15-giftigsten-gewurze/

Kauf Bio-Zimt. Wenn Du sicher gehen willst, daß Zimt nicht bestrahlt wurde, dann wähle Zimt aus organischem Anbau. Gemahlener Zimt kann eine Mischung verschiedener Arten und Qualitäten sein, aber die Qualität sollte besser sein, wenn du mehr Geld dafür ausgibst. Worauf Du achten solltest: Verwende keinen Cassia-Zimt. In größeren Mengen wirkt dieser toxisch. Zimt aus Sri Lanka ist unbedenklich.

Zimt mag zwar eine therapeutische Rolle bei bestimmten Krankheiten haben, aber abnehmen wirst Du dadurch nicht.

Das mih dem Abkehmen lass mal meine Sorge sein. Mehr Gelt ausgeben ist wohl auch kein sicherer Weg um gesund zu bleiben. Woran erkennt man denn die Herkunft, das ist ja nicht aufgedruckt...

1
@gidowesterwelle

Was drinnen ist steht drauf und was drauf steht ist drinnen! Wenn nix drauf steht, dann ist es "gepanschter" Zimt.

0

Hallo,

ich habe mir demletzt auch einmal Ceylon-Zimt bestellt und zwar auf Amazon. Da gibt es eigentlich sogar eine relativ große Auswahl zwischen verschiedenen Herstellern und auch verschiedene Packungsgrößen.

Mittlerweile verwende ich aber ab und zu wieder den ganz normalen Zimt aus dem Supermarkt, da Ceylon-Zimt auf die Dauer einfach sehr teuer ist. 

viele Grüße

Frederike

Was möchtest Du wissen?