Nebenwirkungen wenn Pille nach 2 monaten absetzen?

1 Antwort

Ich kann hier nur von persönlicher Erfahrung sprechen. Ich habe 3 Monate lang Hormonpflaster benutzt und danach 1 Monat die Pille. Innerhalb 2 Monaten ist mir aufgefallen, dass ich bessere Laune, weniger Kopfschmerzen und sogar weniger Akne hatte... Natürlich auch einen positiven Gewichtsverlust. (3 kg) Kann die Pille und andere hormonelle Verhütungsmethoden nicht empfehlen.

Hattet ihr anfängliche Nebenwirkungen bei der Pille, die dann wieder verschwunden sind?

Grüß Gott.

Ich bin 29 Jahre alt und habe wegen starker PMS-, und Eisprungbeschwerden noch mal den Versuch gewagt, die Pille zu nehmen. Als 16 Jährige hab ich es schon einmal versucht, musste sie aber wegen starker Gereiztheit, Müdigkeit und Depressionen wieder absetzen. Ich hab es mit Valette, Belara und diesem unnützen Nuvaring probiert und hatte immer dermaßen starke anfängliche Nebenwirkungen, dass ich es nie über die Dreimonatsgrenze geschafft und sie dann wieder abgesetzt habe. Die Frauen in meinem Bekanntenkreis haben alle keine Probleme mit der Pille, und diejenigen, die sie nicht vertragen, haben es aufgegeben, sie zu nehmen.

Gibt es unter euch ähnlich hormonempfindliche Damen, die die anfänglichen Nebenwirkungen überkommen konnten und jetzt ausgeglichen und guter Dinge sind?

Die Pille, die ich jetzt nehme heißt ALESSIA. Gerade fühle ich mich nicht ganz beisammen, hab ziemlich schlechte Laune, bin sehr gereizt, mir kommen schnell die Tränen, ich bin müde und schlecht gelaunt.

xoxo, Gossip Girl

...zur Frage

Pille mitten im Zyklus absetzen möglich?

Ich würde gerne auf der Stelle die Pille absetzen, da ich die Nebenwirkungen einfach nicht mehr aushalte. Allerdings habe ich noch 2 Wochen bis zur Pillenpause, wäre es sehr schlimm, wenn ich sie ab morgen nicht mehr nehme? Bringe ich damit meinen ganzen Zyklus durcheinander?

...zur Frage

Pille Solera, wirklich so starke Nebenwirkungen?! Erfahrungen?

Hey ihr Lieben, nehme jetzt seit heute die Pille** Solera.** Nach der ersten Einnahme hab ich mir die Nebenwirkungen nochmal genauer durchgelesen. Hab sie seither nicht durchgelesen weil meine Frauenärztin meinte die Pille habe so gut wie keine Nebenwirkungen... Doch ich war so total schockiert als ich gelesen hab was da Stand!!! :

Nebenwirkungen Häufig bis Sehr Häufig: Haarausfall, Sehstörungen, Schwindel, Migräne, Reizbarkeit, Depressionen, Akne, Erbrechen, Übelkeit, bräunliche Flecken im Gesicht, Schmerzen im Unterbauch, Gewichtszunahme, Schweregefühl in den Beinen, Schweißneigung, Wasseransammlung, Blutdruckanstieg, Blähungen und Bauchschmerzen

Nachdem hab ich mich dann bisschen durch verschiedene Foren geklickt und dort haben einige geschrieben das sie starke Wasseransammlungen im Oberschenkel haben, geschwollene Bäuche, starke Gewichtszunahme usw.

Ich hab jetzt echt angst.. hat jemand Erfahrungen mit dieser Pille?!?! Was soll ich machen??

Liebe Grüße...

...zur Frage

Tipps zum absetzen der Pille?

Ich nehme seit 1 1/2 Jahren die Leios Pille und da ich sie zurzeit einfach nicht brauche, möchte ich sie absetzen. Ich habe aber bedenken wegen der Nebenwirkungen, also Hautunreinheiten und vor allem Haarausfall. Würdet ihr sie lieber weiter nehmen oder absetzen? Hat da irgendjemand Erfahrung damit? Ich freue mich über jede Antwort, danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?