Nebenwirkungen bei subliminal?

3 Antworten

Gehörst du auch zu den Menschen, die immer alles glauben, was im Internet zu sehen ist.

Anscheinend hat das schon geschadet, wenn du beim Schreiben schon durcheinander bist.

Hole dir dein Selbstbewusstsein auf andere Art und wenn du eine andere Augenfarbe haben willst, dann gibt es farbige Augenlinsen.

Suche dir lieber Internetseiten, wo du lernst, dein Selbstbewusstsein stark zu machen.

Ja, leider bin ich so ein mensch. Ich bin ein ziemlicher hypochonder.

0

Hast du schon mal etwas von Groß- und Kleinschreibung, Absätzen in Texten und Satzzeichen wie Punkt und Komma gehört? Bei der Frage bekommt man Augenschmerzen! Es ist respektlos, den Lesern so einen Text zuzumuten. Wenn du dir keine Mühe mit der Frage gibst, geben sich die Nutzer auch keine Mühe mit der Antwort. Wie es in den Wald hineinruft, schallt es heraus!

Tut mir leid, ich bin nur so nervös und wollte so schnell wie möglich eine Antwort darauf haben damit ich mich vllt wieder einkriege.

0

Die Nebenwirkungen gehen nach 72 Stunden weg.

Hilfe! Starke anhaltende Periode / DMS

Hallo!!!! Hab da mal ein paar fragen, ich erkläre erstmal worum es geht: Also seit dem mein Sohn 2010 zur Welt kam habe ich nur manuell verhütet. Dann kam der Punkt von dem an ich einen ganzen Monat schmierblutungen hatte die dann stärker, quasi zur normalen Periode wurden. Ich war auch beim FA, der meinte (ohne zu untersuchen) das kann schon mal vorkommen und rat mir auch zur DMS (Dreimonatsspritze) diese hab ich mir dann auch direkt geben lassen. Am selben abend war meine Periode weg. am nächsten Tag hatte ich eine kurze(ca 5min) starke blutung und das wars.... .... bis zur nächsten eigentlichen Periode

und jetzt kommt das eigentliche Problem. Diese hat ganz normal angefangen, die ersten 2-3 Tage leicht und dann ist meine Menstruation echt stark geworden. Das seltsame daran: Morgends ist sie so stark, dass ein Tampon nicht mal eine stunde reicht mit viel gewebe und so (sorry ist irgendwie ekelig wenn man so darüber schreibt) und abends ist sie so gut wie weg

Habe wenn die Blutung so stark ist auch sehr starke Unterleibsschmerzen - krampfartig sogar manchmal

War auch beim Arzt, der hat nur gemurmelt dass es vielleicht nötig wäre, dass ich die nächste (also meine 2.) DMS eher bekommen müsste. Er hat keinerlei untersuchungen gemacht.

Heute hab ich nochmal beim FA angerufen und der Sprechstundenhilfe mein Problem geschildert. SIe hat das dann dem Arzt so weitergegeben und mich zurückgerufen: mit dem Ergebnis, dass ich mir ein Rezept abholen soll -----Duphaston-----

Hab mich ein wenig schlau darüber gemacht, klar wird es bei Zyklusstörungen eingesetzt aber hab fast ausschließlich gelesen, dass es eingesetzt wurde um die Blutung zu bekommen?

Fühle mich auch ziemlich schlapp und irgendwie neben der Spur...

HAt jemand erfahrung mit Duphaston in verbindung mit der DMS??? Bin ein wenig beunruhigt, weil ich ja zuvor einen ganzen Monat lang so ne art Schmierblutungen / leichte regelblutungen hatte...

Kann der Arzt das alles einfach so sagen ohne einen Hormonspiegel zu bestimmen oder überhaupt ein Ultraschall gemacht zu haben?

Was kann ich sonst noch tun??? Mir ist nämlich ein wenig mulmig bei dem Gefühl nun noch mehr Hormone zu nehmen...

Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?