Nebenwirkungen bei Clarithromycin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Clarithromycin ist ein Antibiotikum. Es soll die krankmachenden Bakterien abtöten. Leider töten Antibiotika aber auch die guten Bakterien im Körper ab, vorzugsweise im Darm. Deswegen bekommt man dann Durchfall. 

Auch auf den Schleimhäuten leben gute Bakterien, die die Schleimhaut z.B. davor schützen, dass sich Pilze und Bakterien, die du von Natur aus im Mund hast, übermäßig vermehren. 

Du musst jetzt trotzdem das Antibiotikum weiter nehmen, auch wenn es dir vielleicht schon besser geht. Als erste Hilfe kannst du einen starken Kamillen- oder Salbeitee kochen und damit spülen. Wenn du Kamillosan zu Hause hast, betupfe die Stellen damit. Oder mit einer Mundspüllösung wie Chlorhexamed.

Wenn es schlimmer wird rufe die Telefonnummer 116117 an, das ist der ärztliche Notdienst. Oder wende dich an den zahnärztlichen Notdienst, die Nummer findest du im Internet. Dort wird man dir weiterhelfen. Das Krankenhaus ist in deinem Fall sicher nicht die richtige Anlaufstelle. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dragessa
03.03.2017, 19:45

Okey danke, hat mir sehr geholfen. Hatte noch nie so einen Fall, war deshalb jetzt etwas verunsichert.

0

Was möchtest Du wissen?