Nebentätigkeit während der Ausbildung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn überhaupt, dann nur mit Zustimmung des Ausbildungsbetriebes, Du mußt fragen. Man sagt, die eigentliche Arbeit dar nicht leiden und der Zeitantel soll nicht mehr wie 5% der wöchentlichen Arbeitszeit betrage, das wären bei einer 40-Stunden Woche 2 Stunden- kommst Du damit hin?

Hallo Dani,

als erstes sollte bei Dir die Ausbildung im Vordergrund stehen. Dies beinhaltet, dass Du Deine Arbeitskraft vorwiegend der Postbank zur Verfügung stellst, und Dich voll auf die ausbildung konzentrierst. Gerade dafür sollte Dir das Wochenende auch wichtig sein, denn dann hast Du auch Zeit zum Lernen, sprich den Lerninhalt zu vertiefen. Solltest Du dann noch nebenbei jobben können und die Postbank dies auch zulassen, dann wäre es denkbar, dass Du den Nebenjob weiter betreibst.

LG

Moritz

Was möchtest Du wissen?