Nebentätigkeit, eigene Firma neben bei!?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Alles weiß ich auch nicht, aber vielleicht ist Dir ja schon mit ein paar Teilantworten geholfen. Zu 2: Konten kannst Du eröffnen, soviel Du magst, ich würde Dir dringend zu mindestens einem seperaten Geschäftskonto raten - das ist einfach übersichtlicher. Zu3: Eine 2. Lohnsteuerkarte brauchst Du auch bei über 400 Euro monatlich nicht, Du beziehst ja keinen Lohn sondern Einkommen aus selbständiger Tätigkeit. Damit ist auch die Arbeitslosenversicherung in diesem Zusammenhang kein Thema. Da es auch keine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit ist sollte auch KV und RV dabei keinen Rolle spielen, da bin ich mir aber nicht sicher. Zu 4: Einen Buchhalter brauchst Du nicht, es muss nicht mal ein Steuerberater sein, Du kannst alles selber machen (ist aber nur begrenzt sinnvoll - Steuerberater ist schon wichtig) Zu 5: Das ist m. E. von der Branche abhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?