Nebennjob trotz Vollzeit melden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Besser ist es, den Hauptarbeitgeber über die  Nebentätigkeit zu informieren. IdR haben Arbeitgeber  nichts gegen die Nebentätigkeit, solange sie nicht bei der Konkurrenz ausgeführt  wird. Sprich: als Kellner in einem anderen Lokal zu arbeiten. Wichtig ist, dass du nicht über die gesetzliche maximale Wochenstundenzeit hinaus kommst, die, soweit ich weiß, bei 50 Std (in Ausnahmefällen bei 60 Std) liegt.

 LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elfi96
03.07.2016, 13:50

Vielen Dank für den Stern! LG 

0

ja, das musst du melden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?