nebenkostenbescheid hartz 4

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte das auch einmal, dann bin ich hin und wir sind die Abrechnung durchgegangen. Das Guthaben aus der Heizung wird ja mit den restlichen Nebenkosten verrechnet. Das muss auch aus der Abrechnung hervorgehen. Der Vermieter braucht auch nur den Satz unterschreiben: das Guthaben von ... wird mit den Nebenkosten in Höhe von ..... verrechnet, sodass noch .... zu zahlen sind.

Danke für den Stern

0

Du musst dann ja 2 Abrechnungen bekommen haben !!! Es geht nicht,das in 1 Abrechnung sowohl eine Nachzahlung,als auch ein Guthaben auftauchen,da kann was nicht stimmen.Wenn du ein Guthaben von 95 € bekommst,was nicht aus der Pauschale von Strom stammt,die du aus deinem Regelsatz zahlst,wird dir das Guthaben im nächsten Monat von deinen Leistungen abgezogen,spätestens dann,wenn das Guthaben auf deinem Konto eingeht,ist im Folgemonat eine Kürzung der Leistungen um diese 95 € zu erwarten.Die Nachzahlung von 249 €,ist in voller Höhe vom Jobcenter zu übernehmen.

nein es gab nur eine abrechnung!

in dieser sind aber ja auch die reinen heizkosten angegeben da wäre dann ein überschuß von 95 euro danach zieht der vermieter erst die anderen kosten wie müll ect ab is sein system keine ahnung aber es ist alles in einer abrechnung drin

0
@sascha234

Da musst du das mit deinem Vermieter klären !!! Wenn du eine Heizkosten Gutschrift von 95 € hast,möchte das Jobcenter diese haben,weil sie ja jeden Monat die Abschläge gezahlt haben,wie deine Miete auch.Das Jobcenter wird dir also diese 95€ von deiner nächsten Leistung abziehen.Im Gegenzug,werden sie dir die Nachzahlung von 249 € überweisen,da der Vermieter,wie du sagst,die Gutschrift mit der Nachzahlung verrechnen will.Da von den 249 € Nachzahlung ja schon 95 € vom Vermieter abgezogen werden,zahlst du von der Überweisung vom Jobcenter noch 154 € an den Vermieter,da hat er dann seine 249 € und du deine 95 € wieder.

1
@isomatte

Das sollte man aber vorab mit dem Jobcenter abklären, ob es so geht.

Wenn alles klar geht, hätte der Fragesteller keine finanziellen Nachteile.

0
@isomatte

ne nicht will sondern schon verrechnet hat nach seiner rechnung bleiben mit den gutgeschriebenen 95 euro für die heizkosten 249 minus übrig

0
@sascha234

Wenn das so ist,musst du wenn noch Zeit ist,4 Wochen nach dem du den Bescheid vom Jobcenter bekommen hast,kannst du einen Widerspruch gegen diesen Bescheid einlegen !!! In dem musst du das klar stellen,das der Vermieter das Guthaben aus den Heizkosten schon von der gesamten Nachzahlung von 344 € abgezogen hat und somit noch 249 € Nachzahlung offen sind.Deinem Vermieter würde ich mal ans Herz legen,sich mal erklären zu lassen,wie man eine ordentliche Abrechnung macht,damit auch fremde Leute einen durchblick haben,so muss es nämlich sein.

1
@isomatte

Genau so ist es:

Wenn du eine Heizkosten Gutschrift von 95 € hast,möchte das Jobcenter diese haben,weil sie ja jeden Monat die Abschläge gezahlt haben,wie deine Miete auch.Das Jobcenter wird dir also diese 95€ von deiner nächsten Leistung abziehen.Im Gegenzug,werden sie dir die Nachzahlung von 249 € überweisen

Da es sich um 2 vollkommen unterschiedliche Posten in der Abrechnung seitens des JC handelt. Ein mal Nebenkosten und einmal Heizkosten. Beide Posten werden vom JC unabhängig voneinander überprüft, ob sie noch angemessen sind.

Der 3. Posten Kaltmiete ( Wohnungsgröße ) steht hier ja nicht zur Debatte.

0
@Parhalia

das is schonmal echt hilfreich soweit werd das auf jedenfall anfügen das des verrechnet wurde

leider war in dem brief keine rede davon das sie die nachzahlung übernehmen wollen nur geld

0

Du schreibst wirr. Wenn ihr 95 € Guthaben bei der Heizkostenabrechnung habt, dann müsst ihr das doch nicht dem Vermieter geben, sondern er gibt es Euch und ihr gebt es an das Amt weiter. Die Nachzahlung für die Müllabfuhr und das Abwasser zahlt das Amt wahrscheinlich nicht. Aber da muss doch noch was anderes sein. Das wären ja 344 € Nachzahlung für Müllabfuhr etc. Was ist das "etc"?. Wenn das Heizkosten sind, dann übernimmt die das Amt. Nicht alles auf einen Haufen schmeissen, sondern Guthaben und Nachzahlung getrennt sehen.

Was möchtest Du wissen?