Nebenkostenabrechnung zahlen ohne in der Wohnung gelebt zu haben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die verbrauchsunabhängigen NK, wozu auch ein Teil der Heizkosten gehören, fallen immer an. Egal ob man die Wohnung bewohnt oder nicht.

Selbst verbrauchsabhängige Kosten können anfallen. Nämlich dann wenn eine Abrechnung nach Verbrauch nicht möglich ist.

Zum Beispiel Kaltwasser und Müll. Ist hier vertraglich nichts anderes vereinbart werden dies Kosten nach der Wohnfläche abgerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nebenkostenabrechnung zahlen ohne in der Wohnung gelebt zu haben?

Ja musst Du, denn es gibt auch verbrauchsunabhängige Sachen bei den Nebenkosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du in der Wohnung nicht gewohnt hast..können doch nur minimale Nebenkosten entstanden sein..trotzdem, mußt du zahlen, denn es werden sicher auch Versicherungen dabei sein, die der Vermieter z. B. auf die Mieter umlegen kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tabaluga1961 05.09.2014, 20:51

Wieso?? Versicherung, Grundsteuer, Hausmeister und mindestens die Hälfte der Heizkosten sind Fixbeträge und nicht verbrauchsabhängig

0
amdros 05.09.2014, 21:08
@Tabaluga1961

Wenn ich mir deine Anwort durchlese..weshalb widersprichst du dann meiner? Hätte ich jetzt jede einzelne Position auflisten sollen die zu den Fixkosten zählt??

3

Du verursachst Kosten - egal ob du darin wohnst oder nicht. Weiterhin hast du dich vertraglich dazu verpflichtet. Wenn du ein Auto hast musst du auch Steuer bezahlen auch wenn das Teil nur auf dem Parkplatz steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich! Das Du nicht dort gelebt hast ist unerheblich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem besteht auch darin, dass Du nicht im Vorwege mit Deinem Vermieter geklärt hat, wie das mit Deiner Renovierungsarbeit vergütet werden könnte...!

Es gibt eine ganze Reihe von umlegbaren Nebenkosten, das ist nicht zwangsläufig nur Wasser und Strom! Schau' hier: http://www.nebenkostenabrechnung.com/umlegbare-nebenkosten/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Mieter dieser Wohnung bist, spielt es keine Rolle, ob Du drin wohnst oder nicht. Die Nebenkosten musst Du zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nd1990 05.09.2014, 20:50

Das Problem besteht darin, dass ich die Wohnung vorher fűnf Monate renoviert habe bevor ich einziehen konnte. In dem Zustand in dem sie war konnte man weder Strom noch Wasser nutzen. Nun werden mir trotzdem die Kosten dafűr berechnet. Zahle ich somit nicht unberechtigter Weise alle Kosten mit? Wenn eine Wohnung leer steht, werden doch auch keine Kosten berechnet oder nicht? In diesen fűnf Monaten habe ich schon die Vorauszahlungen geleistet. Insgesamt waren es 350€ ohne, dass ich etwas nutzen konnte. Nun erhalte ich am Ende des Jahres gerade einmal 30€ wieder. Das finde ich schon ziemlich unverschämt.

1

Was möchtest Du wissen?