Nebenkostenabrechnung sehr hoch ausgefallen

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Markus,

das erscheint mir nicht rechtens zu sein. Die Heizkosten sollten vom Vermieter nach der 70/30 Regel abgerechnet werden (70% nach Verbrauch, 30% nach Fläche)

Siehe auch:http://news.nebenkosten-rechner.de/heizkostenabrechnung-uberprufen-unsere-tipps

Zudem habe ich das mal kurz bei nebenkosten-rechner.de verglichen, in Berlin sind momentan 2,61€ pro qm pro Monat üblich, also schon etwas weniger, als du hier angegeben hast.

Rechne doch mal deine Werte selbst nach, evtl. siehst du dann, welche Posten da so weit über dem Durchschnitt liegen und kannst da ansetzen.

So pauschal ist die Antwort nicht richtig.

Laut BGB § 556a Abs. 1 sind, wenn nichts anderes vereinbart wurde, nach Wohnfläche umzulegen.

Zudem wäre zu klären ob in dem Haus eine Abrechnung der Heizkosten gemäß Heizkostenverordnung überhaupt möglich ist. Sprich Heizkostenverteiler vorhanden sind.

0

Das ist so pauschal falsch, ich selbst habe Häuser mit 1,- Euro/m² und mit über 4,- Euro/m² Nebenkosten. Das kommt immer auf das Haus an...

0

In einem Mehrfamilienhaus müssen die Heizkosten über zugelassene Erfassungsgeräte abgerechnet werden. Hierfür hat der Eigentümer zu sorgen. Tut er das nicht, hast Du ein Kürzungsrecht von 20-25% auf diese Kosten. Die Heizkostenverordnung kann auch durch privatrechtliche Vereinbarungen nicht ausgehebelt werden. Also: erhebe Einspruch und kürze Deine Kosten um 25 %. Den Rest überweist Du, damit Du nicht in Verzug gerätst.

Hallo Markus, erstens muss Du Unterscheiden unter Betriebskostenabrechnung und Heizkostenabrechnung.Heizkostenabrechnungen sind ab 3 Nutzer Pflicht(geregelt in der HKV §4) und dürfen nur bei unverhältnissmäßigen Ausstattungskosten für Messgeräte und bei Niedrigenergiehäusern auf qm durchgeführt werden.Für Betriebskostenabrechnungen gelten die im Mietvertrag erregelten Umlageschlüssel.(eine Umlage nach qm ist hier wenn nichts weiter geregelt ist, Zulässig. Achtung max. 15% Kürzungsrecht bei Verstöße gegen die Heizkostenverordnung . Sachverständiger für Heiz.-Betriebskostenabrechnung Tom Petters

Was möchtest Du wissen?