Nebenkostenabrechnung nicht erhalten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Vermieter muß nachweisen das Dir die Abrechnung fristgerecht zugegangen ist. Dazu würde die Aussage des Hausmeisters das er sie am xx.12.2013 persönlich eingeworfen hat ausreichen.

Der Link von Holzschraube sagt ja bereits alles aus, Du bist fein raus und der Vermieter bleibt auf den Kosten sitzen, es sei denn, Du bist fair und zahlst, was Du genutzt hast.

DerCAM 25.06.2014, 02:08

Genau das sagt der verlinkte nicht! Der besagt lediglich, dass der Vermieter den rechtzeitigen Zugang der Abrechnung im Streitfall beweisen muss. Das wird er mittels einer Zeugenaussage des Hausmeisters aber wahrscheinlich auch koennen.

2
DerCAM 25.06.2014, 02:06

Besonders interessant duerften hier die Erlaeuterungen unter "So kann der Zugang nachgewiesen werden" sein.

Der Zugangsbeweis kann hier moeglicherweise durch die Zeugenaussage des Hausmeisters erbracht werden.

2

Wenn der Hausmeister glaubhaft bezeugen kann, dass er die Kuendigung bereits im Dezember 2013 in deinen Briefkasten eingeworfen hat, reicht dies i.d.R. als Zugangsbeweis aus.

Was möchtest Du wissen?