Nebenkostenabrechnung nach Personen mit Kind. Bitte helfen!

3 Antworten

Ein Kind wird ab Geburt mit einer Person mehr in der Familie "abgerechnet". Ob das der Vermieter nun tagesgenau oder für den Monat der Geburt oder den danach macht, ist wohl seine Entscheidung.

Person ist Person. Egal ob 1 Tag oder 100 Jahre alt.

In der Abrechnung muß als Umlage-/Verteilerschlüssel Person oder Personenzahl stehen.

Allerdings darf der VM nur nach Personen abrechnen, wenn nach Verbrauch nicht möglich ist und dies ausdrücklich so im Mietvertrag vereinbart ist. Ansonsten muß er nach der Wohnfläche abrechnen.

Es dürfen auch nur Kostenarten wie die verbrauchs-/verursachungsabhängig sind nach Personen abgerechnet werden. Wie z. B. Wasser oder Müll.

Eigentlich geht es nach der Wohnungsgröße und nicht nach der Anzahl der Bewohner. Was jeder Haushalt verbraucht an Wasser, Heizung und Strom, dafür gibt es ja die Zählerstände. Und die Betriebskosten müssen im Mietvertrag aufgeführt sein.

Wenn es Ungereimtheiten mit deiner Abrechnung gibt, geh mit deinem Mietvertrag und der Abrechnung zur Verbraucherzentrale oder dem Mieterbund, die helfen dir weiter.

Wenn keine Zähler vorhanden sind, geht es nach Personen

0
@Succubus666

Vorausgesetzt es ist vertraglich so vereinbart. Wenn nicht geht es nach der Wohnfläche.

0
@anitari

Bei uns geht Warmwasser nach Personen. Heizung Grundkosten nach qm... u natürlich Einheiten der Zähler

0
@Succubus666

WW- und Heizkosten ist eine ganz andere Baustelle als die übrigen Nebenkosten.

Da ist die Kostenverteilung nach Wohnfläche und Verbrauch bzw. Personen korrekt. Aber auch hier nur nach Personen wenn vertraglich vereinbart.

0

Nebenkostenabrechnung Wasserzähler bei 3 Mietparteien

Hallo!

Ich würde gern wissen wie eine Abrechnung in dem Fall zu erfolgen hat.

Es gibt zwei Wohnungen in einem Haus und einen anbau, in dem sich eine Versicherung befindet. alle Wasseranschlüsse laufen über einen Hauptzähler.

Eine Wohnung hat neue geeichte Wasseruhren. In diese Wohnung zieht eine Familie mit 5 Personen, in der anderen Wohnung lebt eine Person.

Verbrauch wird nun aber nicht nach den Wasserzählern die in der Wohnung der Familie abgerechnet sondern nach Personen. Nun hat die Familie aber so wenig Wasser wie möglich verbraucht (97m³ in 1,5 Jahren), soll jetzt aber nach PersonenXTage abgerechnet werden und demnach fallen für die Familie viel höhere Kosten an.

Geht das so einfach? Im Mietvertrag steht nichts genaues

...zur Frage

.Unsere Nebenkostenabrechnung wurde immer in Personenzahl und qm abgerechnet .Jetzt plötzlich nur noch in qm .Es war nicht vertraglich vereinbart?

Ich denke aber das es ist ein Gewohnheitsrecht ist .Außerdem leben wir mit 2 Personen und andere mit 6 Personen in derselben Wohnungsgröße.Wir wohnen aber seit 20 Jahren hier und unsere Nebenkostenabrechnungen sind bisher immer mit Personenzahl und qm berechnet worden.Hier im Haus sind auch kleinere Wohnungen und die sind mit einer Personen belegt und die sollen jetzt auch für für die Großfamilien die Kosten tragen.

...zur Frage

stimmt es, dass die müllkosten einer nebenkostenabrechnung nach personenzahl abgerechnet wird?

das hat mir ein mitglied hier auf eine frage geantwortet

kennt sich jemand aus? kann mir jemand sagen, welche einzelposten der nebenkostenabrechnung nach personen und nicht nach quadratmeter abgerechnet werden?

am besten gültig für bayern und mit einem link zu einem offiziellen gesetzestext oder paragraphen

vielen herzlichen dank für jede hilfe

...zur Frage

Darf in der Nebenkostenabr. das Kaltwasser nach qm abgerechnet werden trotz Zähler in der Wohnung?

Hallo Zusammen,

Letzte Woche habe ich meine Nebenkostenabrechnung bekommen und mich hat fast der Schlag getroffen. Die Kaltwasserkosten sowie die Entwässerungskosten sind im Vergleich zum letzten Jahr um fast 50% gestiegen. Die Hausverwaltung rechnet die Kosten nach qm ab obwohl es einen Kaltwasserzähler in der Wohnung gibt. Auch der Nachbar gegenüber hat einen, also geh ich mal davon aus das die restlichen Parteien auch einen haben. Das Problem nur ist das der Zähler nicht mehr geeicht ist. Darf die Hausverwaltung trotz vorhandenem ( aber nicht geeichtem Zähler ) nach qm abrechnen? Im Haus gibt es teilweise 4 Personen pro Haushalt und ich wohne mit meinem Freund alleine. Was auch interessant ist: Mein Warmwasserzähler ist ab diesem Jahr ebenfalls nicht mehr geeicht.

Ich hab im Internet schon gesucht aber noch nicht so wirklich einen passende Antwort gefunden.

Vielleicht hat jemand von euch eine Idee dazu.

...zur Frage

Wie muß die heizungswartung abgerechnet werden? Pro Wohnungen oder Personen?

Habe meine Nebenkostenabrechnung bekommen und habe dazu eine Frage. Wie muß die Wartung der Heizung korrekt abgerechnet werden? Es sind 5 Wohnungen mit 7 Personen. 2Wohnungen mit je 2 Personen,3Wohnungen mit je 1 Persohn. Letztes Jahr wurde pro Personen abgerechnet.Dieses Jahr pro Wohnung. Fadenscheinige Ausrede von meinem Vermieter.! Für eine korrekte Antwort wäre ich sehr,sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?