Nebenkostenabrechnung mitten im Jahr - wie steuerlich absetzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich mache das in der Praxis so ( und habe, auch wenn das evtl. mit § 11 EStG kollidieren mag, da noch nie Probleme bekommen) : Ich, nehme die Kosten, die für Hausmeister,Treppenhausreinigung etc. bis 06/13 bescheinigt sind und setze sie in der Erklärung 2013 ab. Das wurde zwar zum Teil in 2012 schon bezahlt, aber das Schlimmste, was dir passieren kann, ist, dass man es dir um die Hälfte kürzt. Es geht ja nicht um ein Guthaben oder eine Nachzahlung für den Zeitraum 12 713 sondern um laufende kosten.

Du kannst nur Kosten absetzen, die als haushaltsnahe Dienstleistungen gelten (z. B. Treppenhausreinigung). Sonst kannst du GAR NICHTS absetzen!!!! Diese Kosten muss dir dein Vermieter aber als separate Rechnung erstellen, denn sonst akzeptiert das FA diese Kosten ebenfalls nicht.

Du willst die haushaltsnahen Dienstleistungen aus deiner Nebenkostenabrechnung steuerlich geltend machen.

Hier gilt, in dem Jahr, in dem die Nebenkostenabrechnung bezahlt oder erstattet wurde, kann der Betrag geltend gemacht werden.

Nicht so kompliziert denken;)

Nochmal für Blöde ;) Wenn ich also vor einer Woche die NKA erhalten habe und etwas zurück erhalte, kann ich diese auch erst mit der nächsten Steuererklärung (2014) absetzen?

0

nein, darum geht es nicht, hier muss ich ausnahmsweise mal widersprechen. Es geht ja nicht darum, eine Nachzahlung abzusetzen, dann hättest du recht. Aber die nachzahlung setzt sich ja aus allem Posten der Abrechnung zusammen und das ist ja im § 35 EStG nicht vorgesehen. Daher isoliert die Kosten für Hausmeister und Treppenhausreinigung, Kaminkehrer etc. so hernehmen, wie sie bescheinigt sind, auf § 11 pfeifen und zu 99 % damit auch keine Probleme bekommen. ich mien, da geht es um 200 - 300 €, wenn es hochkommt, das ist eine steuerliche Auswirkung von 40 - 60 €........ Klar , es gibt Finazbeamte, die auch so ein Kümmelkorn noch spalten, aber nach meine Erfahrung passiert das selten

0

Die Nebenkosten kannst Du nicht absetzen.

Darin enthaltene haushaltsnahe Dienstleistungen schon.

1

War vielleicht etwas doof geschrieben. Ich meinte eben diese Haushaltsnahen Dienstleistungen und eben dazu benötige ich die NKA mit den Beträgen zu Hausmeister, Müllabfuhr, Schornsteinfeger und hier darf ich ja auch nur die Lohnkosten, keine Materialkosten absetzen. Das meinte ich mit meiner Frage.

0

Was möchtest Du wissen?