Nebenkostenabrechnung mit falscher Personenanzahl?

9 Antworten

Was heißt denn sehr häufig? Aber das ist natürlich erst mal so nicht rechtens. gegen die nebenkostenabrechnung mußt du jetzt erst mal Widerspruch einlegen und schreiben, das du alleine in Wohnung lebst und deine Lebensgefährtin dich nur hin und wider besucht hat. Dann müssen die erst mal das Gegenteil beweisen.

Nein das ist nicht rechtens. Einspruch einlegen und die erhöhte Nebenkostenabrechnung mit dem Verweis auf "vorbehaltlich bis zur gerichtlichen Klärung des Sachverhalts überweisen". Dann entweder zum Mieterschutzbund oder zum Fachanwalt.

nein, entscheidend ist alleine wo du gemeldet bist. Wenn du noch in einer anderen Wohung gemeldet bist, dann mußt du auch nur dort Nebenkosten bezahlen. Du kannst ja dort auch nicht zu Vermieter hinrennen und sagen, dass deine Lebensgefährtin schon für dich in ihrrer Wohung die Nebenkosten bezahlt hätte. Beim Vermieter das ganze reklamieren und widerspruch einlegen. Er muß die Abrechnung noch mal neu machen mit der richtigen Personenanzahl

Mietvertrag unterzeichnet aber nicht eingezogen.

Hallo zusammen. Ich habe im November 2011 einen Mietvertrag unterzeichnet bin aber nicht in die Wohnung eingezogen. Ich habe dann sofort wieder gekündigt und drei Monate Miete+Nebenkosten bezahlt. Meine Frage ist jetzt: kann ich die Nebenkosten für die nicht genutzte Wohnung zurück fordern?

...zur Frage

Nebenkostenabrechnung 3 Jahre rückwirkend?

Hallo,

ich habe eine Frage zur Nebenkostenabrechnung. Wir sind im September 2011 in ein frisch fertiggestelltes Haus eingezpgen. Die Abrechnungen der Nebenkosten für 2011 und 2012 sind erfolgt. Nun kommt die Abrechnugn für 2013 und eine sehr hohe Nachzahlung die vorallem von Stromkosten kommt. Angeblich konnte man die ersten zwei Jahre keine richtige Abrechnung vom Stromanbieter erhalten und jetzt sind die Nachzahlungen gekommen. Laut Eigentümer, wurde aber Ende 2012 schon bemerkt, das eine hohe Nachzahlung kommen wird. Die Nebenkosten sind aber nie erhöht worden. Ist es rechtlich ok uns jetzt Stromkosten von 2011 und 2012 abzurechnen? Vielen Dank vorab.

...zur Frage

Nebenkosten (Kalt) für 8 Personen, wieviel?

Hallo, ich vermiete demnächst eine Wohnung an 8 Personen und weiß nicht genau wie viel Nebenkosten ich verlangen soll, könnte mir jemand weiterhelfen und einen berechtigten Preis vorschlagen ?

...zur Frage

Die Kaltmiete runtersetzen und Nebenkosten hochsetzen

Kann der Vermieter die Kaltmiete runtersetzen und die Nebenkosten hochsetzen das man eine Wohnung bekommen kann als Hartz IV Empfänger so das die dann für 2 Personen auf ca. 449.80 € kommt und das was er als Tatsächliche Kaltmiete haben möchte auf die Nebenkosten setzt. Denn Angemessene Gesamtkosten für 2 Personen 449,80 € - Kalte Betriebskosten 88.27 €, also könnte er ja, wenn er eine Kaltmiete haben möchte von 550 € die ca. 100 € auf die Nebenkosten setzten

...zur Frage

Darf der Vermieter die Nebenkosten bei 2 Personen einfach verdoppeln?

Meine Freundin wohnt seit ca. 2 Jahren in einer 42qm Wohnung und zalht 85€ Nebenkosten - davon 35 für Wasser - diese 35€ will der Vermieter jetzt verdoppeln, weil ich mit eingezogen bin... Wir haben keinen eigenen Wasserzähler, nur einen vom ganzen Haus (3 Mietwohnungen + Vermieter). Im Mietvertrag steht, keine Nebenkostenerhöhung ohne Nebenkostenabrechnung - er sagt aber, er kann keine machen, weil kein Zähler vorhanden ist... Was ist jetzt richtig - wie sollen wir uns verhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?