Nebenkostenabrechnung fehlerhaft noch zahlen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ich weiss nicht genau, wie es bei einem Widerspruch aussieht, aber wenn bin in einem Jahr die NK-Abrechnung dem Mieter nicht vorliegt, muss er diese nicht mehr nachträglich zahlen (also bei Nachzahlungen).

Ich weiss nicht, ob du durch deinen Widerspruch automatisch gesetzlich dem Vermieter auch eine Frist auferlegt hast.

Um sicher zu gehen, gehe doch zum Mieterschutzverein, oder zu einem Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst Du unter fehlerhaft?

War sie komplett unwirksam oder nur bestimmte Positionen falsch?

Den unstrittigen (richtigen) Teil hättest Du, wenn denn eine Nachzahlung daraus resultiert, zahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was war fehlerhaft? Gab es inhalliche oder formelle Fehler?  Im zweten Fall wäre die Abrechnung unwirksam, im ersten warst du berechtigt, selbst die Korrelktur vorzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Verjährung beträgt 3 Jahre. So lange ihr keine korrigierte erhalten habt, brauchst du auch nichts zu bezahlen.

Wenn ihr nachzahlen müsst, halte die Füße still. Wenn ihr Geld zurückbekommen solltet, würde ich da langsam mal Druck machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?