Nebenkostenabrechnung bis wann zahlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Nachzahlung war spätestens 30 Tage nach Zugang der Abrechnung fällig.

Das das Amt so lange braucht ist völlig irrelevant. Du bist Vertragspartner des Vermieters, nicht das Amt. Hießt Du mußt handeln.

Die Mängel sind eine völlig andere Baustelle und haben mit der Abrechnung bzw. der Nachzahlung nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jill03
29.11.2016, 23:01

aber er erwähnt da ssobald irgendein mieter  was verlangt, nicht nur bei mir....und ja 30 tage ,woher soll ich das wissen, de rbrief war offiziell ja nichtmal an mich gerichtet und ohne umschlag eingeworfen. ich könnte genauso behaupten er wäre nie angekommen

0

Betriebskostenabrechnung und Mietminderung wegen Mängeln in der Wohnung sind zwei Dinge die nichts miteinader zu tun haben.

Wenn die BK-Abrechnung inhaltlich und formell in Ordnung ist (was du prüfen oder prüfen lassen solltest), ist die Nachzahlung nach Zustellung sofort fällig, spätestens nach 30 Tagen.

Auch wenn du erst im Verlauf von 12 Monaten nach Erhalt der Abrechnung Mängel in dieser feststellen solltest, kannst du (noch) Einspruch einlegen. So lang ist dafür die Frist.

Jetzt musst du erst mal die Nachzahlung leisten und danach beim JC beantragen, dass du sie von dort erstattet bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jill03
26.11.2016, 00:11

wie gesagt es ists chon abgegeben, schon monate und es hiess wie gesgat auch das es dauert und keine priorität hat. und die nachzahlung kann ich nicht leisten daich das geld dafür nicht haben. geprüft wird sie grob vom amt . hätte ich sie sofort bekommen anfang des jahres wie hier eigentlich üblich wäre sie wohl schon beglichen,aber er gab sie mir erst im spätsommer. bzw warf den wisch vom  unternehmen das die erstellt ein ohne umschlag und so. und er fragte nie danach erst jetzt wo ich mal was von ihm wollte(immernoch)

0

Was möchtest Du wissen?