Nebenkostenabrechnung bei Hartz4?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein das ist noch nicht verjährt

Verwirkung

Die Verwirkung tritt ein, wenn die Geltendmachung eines Anspruchs längere Zeit unterblieben ist und besondere Umstände hinzutreten, wonach die verspätete Geltendmachung als unzumutbare und unzulässige Rechtsausübung anzusehen ist. Die Verwirkung bewirkt eine Verkürzung der Verjährungsfrist. Als Rechtsgrundlage wird § 242 BGB angesehen (Leistung nach Treu und Glauben). Die Verwirkung ist ein Fall der unzulässigen Rechtsausübung wegen widersprüchlichen Verhaltens (venire contra factum proprium). Bei der sozialrechtlichen Verjährungsfrist von 4 Jahren ist für die Verwirkung kein Raum, da der Zeitraum von 4 Jahren schon kurz genug ist. Bei längeren Verjährungsfristen kann es auch im Sozialrecht zur Verwirkung kommen.

soll doch nur kleine Anteil  nur von der Aufstocksumme meines Mannes zurückgezahlt

Finde ich auch.

Geht mal in eine Beratungsstelle für ALG-II-Empfänger 

Nächste interessante Frage

Erbe.....Sparbuch wird einbehalten

Sei froh, wenn Du keine Anzeige wegen Sozialbetrugs bekommst. Du lebst schließlich von Steuern, die z. B. ich bezahle, weil ich arbeite.

Solche Antworten finde ich - sorry - völlig daneben.

Die FG bezieht Rente, der Mann arbeitet offensichtlich.

Keiner lebt von DEINEN Steuern.

Im Übrigen zahlen auch ALG-Empfänger Steuern - Mehrwertsteuer..

0

Was möchtest Du wissen?