Nebenkostenabrechnung 2013 Guthaben abgezogen von der Miete?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast völlig recht. Der Vermieter hat offensichtlich nicht erkannt, dass die Kürzung wegen eines entsprechenden Guthabens aus dem Vorjahr entstanden ist. Die Vorauszahlung müsste somit von 1200€ ausgehen und der erfolgte Abzug der Nettomiete, nicht den Nebenkosten zugeordnet werden.

Normal müsste doch der Vermieter meine Vorauszahlung für das Jahr 2014 mit 1200,00 € berechnen. Somit fehlt mir doch eigentlich meine Gutschrft wieder oder habe ich da ein Denkfehler ?

Du hast doch nur 250 Euro in dem ersten Monat der Abrechnung bezahlt also keine Vorauszahlung geleistet.

Eigentlich hätte der Vermieter Dir das Guthaben auszahlen müssen und die NK-Vorauszahlung anpassen müssen und zwar die monatliche Vorauszahlung um 1/12 des Guthabens kürzen.

Sowas darf auch der Mieter nachdem er das dem Vermieter vorher angekündigt hat.

MfG

johnnymcmuff

Du hast doch nur 250 Euro in dem ersten Monat der Abrechnung bezahlt also keine Vorauszahlung geleistet.

Überleg noch mal: Der Mieter hat das Guthaben mit der Miete aufgerechnet, was sein Recht ist. Warum soll er das nun wieder zurückgeben?

0
@albatros

Er soll ja nicht das Geld zurückgeben; das habe ich nicht geschrieben!

Du solltest das nochmal durchdenken da ist ein Denkfehler.Er hat ein Guthaben, wenn er sich dieses hätte auszahlen lassen, hätte er im nächsten Monat und 11 weiteren Monaten die Vorauszahlungen leisten müssen.

Dadurch das er das Guthaben mit der Miete verrechnet hat, hat er im ersten Monat keine Vorauszahlung ( 100 € ) geleistet .

Aber in der Abrechnung ist wohl doch ein Fehler, 11x 100 € macht 1100 € Vorauszahlung und nicht 1050 €.

Der Fragesteller sollte die Abrechnung prüfen lassen.

0

Vermutlich hat hier der Vermieter einen Denkfehler. Er hat sicher nicht beachtet das Du die Gutschrift verrechnet hast.

Du hättest ihm aber auch mitteilen müssen das Du die Gutschrift mit der Miete verrechnet hast.

Schreibe den Vermieter nachweisbar an, weise auf den Fehler hin und bitte um eine korrigierte neue Abrechnung.

Kann der Vermieter das ausgezahlte Guthaben aus der Nebenkostenabrechnung nach 14 Monaten zurückfordern?

Der Vermieter hatte uns Ende 2014 für 2013 eine Nebenkostenabrechnung zukommen lassen, die ein Guthaben ausgiesen hat. Das Guthaben zahlte er aus. 13 Monate später kam ein Schreiben das er sich geirrt hätte und eine neue NK-Abrechnung. Weitere drei Wochen Später folgte dann eine Mahnung mit Androhung des gerichtlichen Mahnverfahrens. Wir haben dann erst einmal einen Teil unter Vorbehalt bezahlt. Kann der Vermieter das nach dieser Zeit fordern, oder hat er bereits die Verjährungsfrist überschritten??

...zur Frage

Ist die Nebenkostenabrechnung so in Ordnung?

Hallo liebe Mitglieder, vielleicht könnt ihr mir helfen.

Ich habe meine Nebenkostenabrechnung für 2014 erhalten und da tauchen 2 neue Positionen auf im Vergleich zu 2013.

  • Hausmeisterservice -Garten und Objektpflege

Desweiteren sind die Anteile von Wasser und Abwasser anders wie in dem Jahr zu vor. Vielleicht kennt sich jemand damit aus und kann mir einen Rat geben ob die Abrechnung so in Ordnung ist.

Im Anhnag die Abrechnung von 2013 und 2014.

Vielen Dank

...zur Frage

Zeitraum der Nebenkostenabrechnung (vermietete Wohnung) in Verbindung mit Steuererklärung?

Hallo zusammen,

die Nebenkostenabrechnung meiner vermieteten Wohnung enthält Beträge vom 01.11.13 bis 31.10.14. Nun möchte ich gerne meine Steuererklärung für 2014 machen. Was gebe ich dann in der Steuererklärung an? Ich weiß ja gar nicht, was in 2013 und in 2014 angefallen ist. Auch fehlt mir der Rest von 2014. Kann leider nicht auf 2013 zurückgreifen, da damals die Erklärung von einem Steuerberater gemacht wurde (Ausdruck ist da, aber extrem kurz) und dies sowieso das Jahr des Erwerbs war...

Danke!

...zur Frage

Kann das Jobcenter das Guthaben der Nebenkostenabrechnung aus dem Vorjahr einbehalten, obwohl meine Eltern mir während meines Studiums die Miete bezahlt haben?

Hallo alle zusammen,

ich habe letzten Monat mein Studium beendet, noch keinen Job gefunden und wollte jetzt zur Überbrückung Hartz 4 beantragen. Jetzt soll ich eine Abtretungserklärung für eventuelle Guthaben aus der Nebenkostenabrechnung unterschreiben. Ich habe allerdings für 2014 noch keine Abrechnung erhalten und meine Eltern haben mir mein Studium finanziert, sprich auch die Miete, da ich keinen Anspruch auf Bafög habe. Ist es rechtens, dass das Jobcenter ein Guthaben für das Jahr 2014 einfach einbehält, obwohl das Geld meinen Eltern zusteht? Denn es ist so abgemacht, dass ich alle Guthaben die aus Strom, Heizung etc. entstehen, natürlich an die zurück zahle.

Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Nebenkostenabrechnung, überprüfen bzw Hohe Nachzahlung?

Hallo Wir haben folgendes Problem. Unsere Nebenkostenabrechnung steigt von Jahr zu Jahr. Wir sind in vielen Punkten runtergekommen ( Wasses/Abwasser ) Was und allerdings etwas komisch vorkommt, ist die Gebäudeversicherung die steigt jedes Jahr . Abrechnung 2013/14 waren es 331,26. Dann 2014/15 waren es 572,64, jetzt 2015/2016 sind es 827,58. wovon wir immer 70% anteilig bezahlen. Unser Abrechnungszeitraum ist immer von von Mai bis Mai. Im 1. Jahr haben wir ( 6 Monate ) 220,75 nach bezahlt, Im 2. Jahr haben wir 500,60 nach bezahlt nun im 3. Jahr sind es 1295,50. Nun wollten wir vorab wissen ob es alles seine Richtigkeit hat bevor wir unsere Vermieter damit aufsuchen. Vielen Dank für eure Antworten Bilder sind Beigefügt !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?