Nebenkostenabrechnung 2013 Guthaben abgezogen von der Miete?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast völlig recht. Der Vermieter hat offensichtlich nicht erkannt, dass die Kürzung wegen eines entsprechenden Guthabens aus dem Vorjahr entstanden ist. Die Vorauszahlung müsste somit von 1200€ ausgehen und der erfolgte Abzug der Nettomiete, nicht den Nebenkosten zugeordnet werden.

Normal müsste doch der Vermieter meine Vorauszahlung für das Jahr 2014 mit 1200,00 € berechnen. Somit fehlt mir doch eigentlich meine Gutschrft wieder oder habe ich da ein Denkfehler ?

Du hast doch nur 250 Euro in dem ersten Monat der Abrechnung bezahlt also keine Vorauszahlung geleistet.

Eigentlich hätte der Vermieter Dir das Guthaben auszahlen müssen und die NK-Vorauszahlung anpassen müssen und zwar die monatliche Vorauszahlung um 1/12 des Guthabens kürzen.

Sowas darf auch der Mieter nachdem er das dem Vermieter vorher angekündigt hat.

MfG

johnnymcmuff

Du hast doch nur 250 Euro in dem ersten Monat der Abrechnung bezahlt also keine Vorauszahlung geleistet.

Überleg noch mal: Der Mieter hat das Guthaben mit der Miete aufgerechnet, was sein Recht ist. Warum soll er das nun wieder zurückgeben?

0
@albatros

Er soll ja nicht das Geld zurückgeben; das habe ich nicht geschrieben!

Du solltest das nochmal durchdenken da ist ein Denkfehler.Er hat ein Guthaben, wenn er sich dieses hätte auszahlen lassen, hätte er im nächsten Monat und 11 weiteren Monaten die Vorauszahlungen leisten müssen.

Dadurch das er das Guthaben mit der Miete verrechnet hat, hat er im ersten Monat keine Vorauszahlung ( 100 € ) geleistet .

Aber in der Abrechnung ist wohl doch ein Fehler, 11x 100 € macht 1100 € Vorauszahlung und nicht 1050 €.

Der Fragesteller sollte die Abrechnung prüfen lassen.

0

Vermutlich hat hier der Vermieter einen Denkfehler. Er hat sicher nicht beachtet das Du die Gutschrift verrechnet hast.

Du hättest ihm aber auch mitteilen müssen das Du die Gutschrift mit der Miete verrechnet hast.

Schreibe den Vermieter nachweisbar an, weise auf den Fehler hin und bitte um eine korrigierte neue Abrechnung.

Du hättest die 150 € von der Kaltmiete abziehen müssen, also 150 € Kaltmiete + 100 € NK = 250 €, dann wäre das dem Vermieter wahrscheinlich klarer gewesen.

Als Vorauszahlung hast du jeden Monat deine 100 € geleistet, also muss der Vermieter auch 1200 € ansetzen.

Wenn er dir jetzt fälschlicherweise die 150 € abzieht, weil er falsch denkt, musst du ihn darauf hinweisen und er die Abrechnung korrigieren.

So, wie er das jetzt rechnet, hast du quasi kein Guthaben erhalten!!!

Hallo,

wende dich an deinen Vermieter. Offenbar hat er das Guthaben vergessen.

Was möchtest Du wissen?