Nebenkosten bei 54qm² Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

es kann gut möglich sein, dass die Nebenkosten so hoch sind, das bedeutet aber nix gutes. Das heisst, dass die Wohnung schlecht isoliert ist, und dadurch mehr Wärme gebraucht hat. Finger weg von die Wohnungen, wo die Nebenkosten gleich wie Kaltmiete ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt wirklich darauf an was alles in den Nebenkosten enhalten ist. Wir haben eine 140 qm Wohnung in einem Hochhaus mit zwei Hausmeistern, einer Putzfrau, 2 Fahrstühlen, ... In unseren Nebenkosten ist alles drin außer Strom, Telefon und Hausratversicherung und wirz zahlen fast 600 € Nebenkosten (allerdings als Eigentümer inkl. Instandhaltungsrücklagen). Gar nicht witzig sind unsere Vergleiche der letzen 3 Jahre was die Abrechnungen an Gas oder Strom angeht. Wir verbrauchen von Jahr zu Jahr weniger, versuchen zu sparen wo es nur geht, zahlen aber Jahr für Jahr mehr, da die Preise so sehr gestiegen sind, und das Ende ist noch nicht erreicht. Dieses Jahr soll Gas ja nochmals teurer werden und Strom wird es sowieso, die Frage ist nur wieviel :-( Es kann also sein, dass Dein Vermieter schon eine Verteuerung eingerechnet hat und Dir lieber einige € rückerstattet als Dir eine hohe Nachforderung zu präsentieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin halt etwas irritiert, da die meisten Nebenkosten die die Heizkosten bereits beinhalten (also auch Düsseldorf in der selben Größe), bei ca 150€ liegen. Zumindest laut der Inserate im Internet. Also soll ich mich für die Wohnung entscheiden, da es anscheinend normal ist genauso viel Nebenkosten wie Miete zu zahlen oder eher wegen der möglich schlechten Isolierung die Finger weg lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crashlady
12.07.2011, 00:04

Das is nich normal fast so viel Nebenkosten wie Kaltmiete zu haben.

Also Finger weg ;)

0

220 Euro sind schon extrem viel. Liegt das Haus in viel Grün, was viel Pflege bedarf? Gibts einen Fahrstuhl?

Das sind beides Faktoren, die Nebenkosten ganz schnell in die Höhe treiben, grade ein Fahrstuhl.

Wir hatten in HH in unserer letzten Wohnung gut 150 Nebenkosten, dazu kamen noch Strom und Wasser (+30). Heizung war mit drin. Und das bei 79qm. Gab etwas Grün, was zu pflegen war und etwas Hof für Kinder. Sand wurd glaub ich alle 2 Jahre getauscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ausser Strom alles drin ist, also auch Wasser, Abwasser, Heizung etc., dann sind die 220 Euro voll ok!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angy2001
12.07.2011, 03:30

Nein, das sind sie nicht! Sind entschieden zu hoch. 2,50 bs 3,00 € je m² und Monat ist angemessen, mehr nicht.

0

Bei den immer weiter steigenden Preisen halte ich das eher für realistisch.

Bei den anderen NK müßtest Du wohl nach der Abrechnung nachzahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finds auch recht hoch, aber Düsseldorf ist nun mal teuer. Warte mal die erste Jahresabrechnung ab und geh damit dann zum Mieterschutzbund. Die helfen dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?