nebenjobs um bisschen geld zu verdienen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In deinem Alter habe ich Primarschülern Nachhilfeunterricht gegeben, es waren die Kinder aus meinem Dorf. So was ist immer gut. Oder wenn du für jemanden etwas tun kannst, den du kennst. Den Garten deiner Nachbarn oder deiner Oma pflegen, Babysitten. Da kannst du auch den Preis verhandeln.

Du wirst früh genug arbeiten gehen, daher ist ein kleiner Nebenerwerb mit monatlichen oder wöchentlichen Einsätzen besser als die Suche nach etwas Festem, geniesse deine Junged solange es geht ^^

Frag bisschen rum, hänge eine Annonce an eine Pinnwand (bei uns gibt's die Möglichkeit im Supermarkt z.B.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Bekannten habe ich in dem selben Alter manchmal auf die Kinder aufgepasst. Du kannst auch in deiner Gemeinde Zeitungen austragen, entweder als Ferienjob unte der Woche oder auch außerhalb der Ferien, dann teilweise abends oder am Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?