Nebenjob zur Arbeitslosigkeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim Arbeitslosengeld ( ALG - 1 ) darfst du monatlich bis zu 165 € ohne Anrechnung auf deine Leistungen dazu verdienen,dazu könntest du dann noch evtl.Aufwendungen wegen dieser Beschäftigung geltend machen,also z.B. anfallende Fahrkosten !

Alles was du dann mehr hast wird dir von deinen Leistungen angezogen.

Aufpassen musst du bei der Arbeitszeit,du darfst laut Arbeitsvertrag nicht auf 15 Stunden oder mehr in der Woche kommen,denn dann giltst du im SGB - lll ( ALG - 1 ) Bezug nicht mehr als arbeitslos,dann würde dein ALG - 1 eingestellt.

Laury95 30.06.2017, 14:21

Hallo isomatte, ich habe mal wieder eine Frage ^^ Also Fahrtkosten werden nie angerechnet, wenn der Arbeitgeber 0,27 Cent/km erstattet?

0
isomatte 30.06.2017, 15:27
@Laury95

Wenn der AG - schon 0,27 € pro Km zahlt dann kann über die 165€ hinaus natürlich nichts mehr in Abzug gebracht werden,wenn sonst keine nachweisbaren Aufwendungen wegen der Beschäftigung entstehen !

1

Du darfst insgesamt 165 Euro im Monat abzugsfrei hinzuverdienen.

emmerist 29.06.2017, 21:54

Ja und wie sind die Abzüge wenn ich darüber verdiene?

0

Eigentlich müsstest du dafür eine Broschüre bekommen haben.

Soweit ich weiß, darfst du nur noch 100 € abzugsfrei dazu verdienen, darüber darfst du noch ganze 10 % behalten.

Damit es sich ja nicht lohnt, zu arbeiten ...

isomatte 29.06.2017, 23:56

Das gilt nur im ALG - 2 ( Hartz - lV ) Bezug,hier wird dann wohl eher Arbeitslosengeld ( ALG - 1 ) nach dem SGB - lll bezogen,da darf man ohne Anrechnung 165 € monatlich dazu verdienen und Aufwendungen wie z.B. Fahrkosten für die Beschäftigung kann man auch noch separat geltend machen !

Beim ALG - 2 kommt außerdem nach den 100 € Grundfreibetrag auf Erwerbseinkommen erst noch ein Freibetrag von 20 %,dann von einem Einkommen zwischen 100 € - 1000 € Brutto,erst ab 1000 € - 1200 € Brutto wären es dann nur noch 10 % Freibetrag.

Wenn man in seiner BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) min.ein minderjähriges Kind hat,dann steigt der letzte Freibetrag von 1000 € - 1500 € Brutto an,davon dann noch mal 10 % Freibetrag.

1

Was möchtest Du wissen?