Nebenjob während der Ausbildung? Richtig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann Person X oder die Mutter von Person X irgendwie/wo Hilfe beantragen?

Wir wissen zu wenig über sie Gesamtsituation. Einkommen und Wohnsituation z.B.

Was passiert wenn Person X heimlich noch nebenbei Arbeitet ohne es dem Arbeitgeber zu sagen.

Wenn der Arbeitgeber es rausbekommt, kann es zu einer Abmahnung führen.

  • Wurde schriftlicht mitgeteilt dass man einen Nebenjob ausüben will bzw. wurde schriftlich darauf geantwortet?
  • Welcher Grund wurde angegeben?
  • Was steht konkret (wortgenau) im Ausbildungsvertrag zu Nebentätigkeiten?

800€ netto sind ja schon sehr viel Geld. Dazu kommt noch das Kindergeld. Also hat die Familie fast 1000€ zur Verfügung. 

Wenn der Azubi trotzdem noch nebenher arbeiten geht, kann ihm gekündigt werden. Das ist ein grober Verstoß.

Ob es tatsächlich hier noch öffentliche Gelder gibt bezweifle ich sehr. Er liegt ja schon über dem Hartz4 satz.

Ab dem 2. Jahr bekomme ich kein Kindergeld mehr da ich über 25 bin.

0

Die Mutter könnte arbeiten gehen, statt auf geschenktes Geld zu hoffen und eine Abmahnung ihres Sohnes zu riskieren. 

Sie arbeitet ! Verdient aber nicht viel du verständlicher

0
@bilal007

In Deutschland gibt es die Möglichkeit der Weiterqualifizierung.

0

Was möchtest Du wissen?