Nebenjob und Kindergeld

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Wenn man als Auszubildender über 18 ist und ... dann nebenbei noch einen 400 Euro Job annimmt, muss man das der Kindergeldkasse melden,"

Ja!

.

Mit Ausbildungslohn plus 400€-Job kommt man leicht über die Einkommensgrenze pro Jahr. Dann muss das KG für das ganze Jahr zurückgezahlt werden!

KnowHow: www.klicktipps.de/kindergeld.php

.

"bzw. was passiert, wenn man das nicht tut?"

Wenn es nicht gemeldet wird, kann es im Ernstfall eine Anzeige geben. Das wollt Ihr lieber nicht erleben.

.

"Und wer muss das melden, das erwachsene Kind oder der, dem das Kindergeld überwiesen wird (also die Mutter)?"

Der, der das KG bekommt; in der Regel die Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gLaub bis 400€ Basis is das egaL..Alles darüber musst du meLden..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoWaKu
19.01.2010, 20:09

Es ist gar nicht egal.

Auch der 400€-Jobzählt als Einkommen.

0

Was möchtest Du wissen?