Nebenjob ohne feste Arbeitszeiten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nachhilfe könntest du geben, die kannst du dir legen wie du willst. Oder aber du suchst dir einen Job an der Uni, aber selbst da ist das unterschiedlich. Von meinen 10 Stunden arbeite ich 4 immer an einem bestimmten Tag. Wobei das immer individuell nach deinem Stundenplan angepasst wird. Die restliche Zeit kann ich kommen wann ich will, bzw. die Mitarbeiter schicken mir arbeit nach Hause.

Selbständige Arbeit. Völlig frei im Angestelltenverhältnis bist du nie. (Eigentlich beim Babysitten auch nicht- die Eltern wollen sich ja auch auf dich verlassen können). Es gibt Arbeitgeber, die geben sich mit wöchendlichen Ankündigungen zufrieden, wann man Arbeiten kommt, solange die vereinbarte Stundenzahl im Monat erreicht wird. Sind dann meist Jobs auf 400-Euro-Basis und individuell von Ort zu Ort verschieden, wer das macht. Hier heißt es aber auch "Absprache" und nicht "Ich komm dann mal am....". Auch der Chef sagt bzw die Kollegen, ob du frei haben kannst oder gebraucht wirst. Geht ja nicht, dass alle auf einmal kommen und an anderen Tagen niemand da ist.

Mein Tipp fürs Studium: Fabrikarbeit hauptsächlich in den Semesterferien.

Was möchtest Du wissen?