Nebenjob nach 2 Monaten kündigen, geht das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Vorteil einer Probezeit liegt in einer verkürzten Kündigungsfrist.

Da Du keine Probezeit hast, kannst Du aber dennoch ganz normal kündigen. Du musst auch keinen Grund nennen. (Selbst wenn Du dort schon 30 Jahre arbeiten würdest).

Deine Kündigungsfrist musst Du aber natürlich entsprechend deines Vertrages einhalten. Sollte dort keine Kündigungsfrist angegeben sein, gilt die gesetzliche Kündigungsfrist. Diese beträgt vier Wochen zum 15. oder zum Monatsletzten. (In deinem Fall wäre das also der 15.4. frühestens).

Von heute auf morgen aufhören, wird also nicht funktionieren, es sei denn Du hast genug Resturlaub und Überstunden für die restliche Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während der Probezeit kannst Du ganz einfach kündigen ohne einen Grund zu nennen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanessalein4
09.03.2016, 17:09

Ich habe aber keine Probezeit

0

Du kannst einfach so kündigen, wenn der Vertrag nichts anderes vorsieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?