Nebenjob kündigen, bitte um Rat!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auch bei einem Minijob, Praktikum u.ä. ist ein Arbeitsvertrag notwendig. Ich finde es schon ein wenig komisch, dass du keinen unterschrieben hast bzw. keinen vorgelegt bekommen hast. War es vielleicht bisher nur Probearbeit? Einen Minijob wie auch Praktika kann man innerhalb der ersten 2 Monate fristlos kündigen, in der Regel schriftlich. Da du ja aber auch keinen schriftlichen Vertrag hast, würde ich erstmal ganz offen mit der Chefin reden. Ihr einfach freundlich sagen, dass du gerne regelmäßig arbeiten würdest und daher einen anderen Job in Aussicht hast. Frag sie, ob sie das schriftlich möchte.

Ja das kam mir nämlich auch komisch vor.

Mir wurde ja schon gesagt das ich ab jetzt immer Mittwochs und Samstags arbeiten soll, musste meine Stunden dann auch in so einem Kalender eintragen.. aber ich hatte mir nix dabei gedacht. Ich werde erstmal abwarten wie das mit dem Job bei der Tankstelle ist und wenn ich den sicher habe dann werd ich wohl mal mit ihr reden müssen.

0
@cocosmuffin

Genauso würde ich es auch machen an deiner Stelle. Sei einfach offen, da wird dir keiner den Kopf abreißen, schließlich hast du das Recht, zu kündigen.

0

Wenn du nichts unterschrieben hast dann geh einfach nicht mehr hin

:D das kann ich doch auch nicht einfach bringen... Für die stand ja wohl schon fest das ich jetzt da arbeite...

0
@cocosmuffin

warum nicht? Du warst erst ein mal dort, kann dir ja nicht so wichtig sein. Geh einfach nicht mehr hin, scheißegal.

0
@Johanna23667

naja um genau zu sein 2 mal, bem 2. mal haben se mich aber wieder weg geschickt nach ner Stunde weil ja wieder nix los war -.-

0

Was möchtest Du wissen?