Nebenjob in der Gleisbauausbildung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mußt du in deinem Ausbildungsvertrag nachlesen...

Auszubildende können durchaus noch eine Nebenbeschäftigung beginnen, haben aber fast immer im Ausbildungs- oder Tarifvertrag ihres Betriebes oder dem Vertrag mit der IHK die Bedingung stehen, dass eine Nebentätigkeit vom Arbeitgeber genehmigt werden muss!
Dies kann der Arbeitgeber aber nur in seltenen Fällen verbieten. Wenn der nebenjobbende Azubi morgens müde zu seinem Ausbildungsplatz kommt, oder die Noten in der Berufschule leiden, endet die Genehmigung allerdings schneller, als sie erteilt wurde.
Woher ich das weiß:Recherche

Kannst Du machen, musst Du nur mit dem Ausbildungsbetrieb abstimmen und freigeben lasse. In der Regel darfst du aber nicht in einem ähnlichen Bereich / Konkurrenz arbeiten. Wenn Deine Ausbildung leidet, wird diese Zustimmung aber schnell wieder zurückgenommen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn du eine Schicht im Gleisbau gearbeitet hast, wirst du wenig Lust verspüren, noch etwas zusätzlich zu machen.

Was möchtest Du wissen?