Nebenjob Arbeitgeber nicht mitteilen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich gilt, dass es jedem Arbeitnehmer frei steht, eine selbstständige oder unselbstständige Nebentätigkeit auszuüben. Diese müsste auch nicht dem Arbeitgeber mitgeteilt werden. Viele Arbeitgeber setzen allerdings entsprechende Klauseln in die Arbeitsverträge. Arbeitnehmer müssen eine Nebenbeschäftigung angeben und/oder genehmigen lassen. Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst müssen sich die Genehmigung von ihrer Dienststelle einholen.Also, steht eine Meldepflicht nicht in Deinem Vertrag, musst Du auch nichts melden!!

Abgesehen davon, dass dein Chef ja irgendwo irgendwen kennen könnte (und so sicher das das keiner mitbekommt, solltest du dir gar nicht sein) der was ausplaudert wäre mir das Risiko einfach zu groß. Zumindest beim Finanzamt musst du es ja mitführen, es sei denn du arbeitest schwarz. Für deinen Chef ist das jedenfalls ein Grund zur fristlosen Kündigung, wenn er es erfährt.

Also kann er ne Abfrage beim FA ne Abfrage machen?

0

Also kann er ne Abfrage beim FA ne Abfrage machen?

0

Was möchtest Du wissen?