Ist ein Nebenjob als Rettungssanitäter möglich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gewöhne dir den Begriff "Krankenfahrer" bitte schnell wieder ab. ;o) Informiere dich bei Hilfsorganisationen in deiner Nähe wie beispielsweise ASB, DRK, JUH, MHD oder privaten Anbietern, ob sie jemanden suchen, zu welchen Bedingungen, für welche Stellen und mit welcher Qualifikation. Die Ausbildung kostet Zeit und Geld. Die Kosten übernimmt die Organisation aber auch nicht immer. Darüber hinaus muss der Job natürlich auch was für dich sein, aber das ist ja überflüssig zu erwähnen.

Krankenfahrer - menno... Soweit habe ich mir die Sch... gar nicht durchgelesen...^^^

Hahaaaa

Ich überfliege hier sowieso nur noch...

Prädikat... Wie zahlreich sind doch die Dinge, derer ich nicht bedarf ^^ ( Sokrates )

Unser guter, alter Freund ^^^

0

Das kannst Du machen, wenn die Ausbildungsfirma das ok dazu gibt. Du musst Dir schon deren Einverständnis einholen, sonst kannst Du massive Probleme bekommen.

Er muss seine Nebentätigkeit NUR ANMELDEN und sie darf seine Dienstzeiten nicht beeinflussen.

0
@Eratya

falsch: Er muss das Einverständnis des Arbeitgebers haben. Dieses Einverständnis kann auch durchaus verweigert werden.

0

also... grundsätzlich darfst du jeden nebenjob ausüben, sofern es nicht konkurrenzgeschäft ist und/oder diese deine leistungen auf der arbeit beeinflussen. zudem musst du die nebenjob beschäftigung zumindestens deinem vorgesetzen mitteilen und du musst darauf achten das du nicht mehr als 10h am tag arbeitest (hauptjob + nebenjob zusammen). zudem müssen min 11h. ruhepause sein bis zum arbeitsbeginn am nächsten tag. sofern du diese regeln einhälts ist das ganze kein problem

Was möchtest Du wissen?