Nebenjob als Programmierer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also anstelle von Java würd ich dir definitiv C# empfehlen, denn einfach gesagt ist C# das, was Java hätte sein können, wenn du nicht speziell auf Mobile Anwendungen setzen willst ist C# doe deutlich bessere Wahl, gerade auch im Hinblick auf das .NET Framework und den Umfang der Bibliotheken, doe dir zur Verfügung stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SgtZero 21.08.2016, 12:00

Die sache ist ich werde Java auch in der Schule jetzt lernen, aber ich könnte sie mir natürlich mal ansehen:)!

0
Rtex1337 21.08.2016, 12:36

Die beiden Sprachen sind relativ ähnlich aufgebaut, d.h., wenn du zmnd die Grundkenntnisse, die man im Info Kurs beigebracht bekommt, hast, fällt dir das C# lernen deutlich leichter... Das muss sich nicht unbedingt ausschließen, gerade auch die Objektorientierung, die für viele, die sich neu mit objektbasierenden Sprachen, verwirrend sein kann, ist sowohl in Java, als auch in C# ein essentieller Punkt, den man verstehen muss...

0

Lern die hier:    
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Whitespace_(Programmiersprache)        
Was sagst du zu C#? Wirst schon einiges können aus C++/C. Aber C# ist dann doch manchmal nützlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SgtZero 21.08.2016, 12:01

Wieso Whitespace? Diese Programmiersprach sagt mir nichs, warum sie so erfolgreich sein wird?:)

0

auf Geld würde ich vor dem Studierenden nicht Hinaus wollen aber hast schon mal die beste Programmier Sprache gewählt ;) Java würde ich nicht lernen MySQL ist eine Datenbank und PHP für Webdesign auf jeden Fall eine schöne Sache aber das ist eher Richtung Design als Software ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?