Nebenjob als Minderjähriger neben Hauptjob?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wer sagt denn dass du das nicht darfst? Du kannst einen Nebenjob machen wenn dir dein Arbeitgeber seine Zustimmung gibt. Machst du einen Nebenjob ohne dessen Zustimmung ist das ein Kündigungsgrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tristan696
12.10.2016, 11:15

JuGaSchg verbietet es minderjährigen die bereits einen Hauptjob haben mehr als 40 Std zu arbeiten.

0

Grüß dich :)

Da ich selbst eine Koch Ausbildung gemacht habe, verstehe ich dich voll und ganz. Ich denke, es wäre am klügsten, wenn du dir Online ein regelmäßiges passives Einkommen aufbaust. Da deine Arbeitszeiten sicher nicht die besten sind, ist das eine gute und langfristige Option.

Du musst ja nicht unbedingt irgendwas handwerkliches nebenbei machen. Der Hauptjob ist ansträngend genug :)

Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Fachkollege ;) Ich würde mir was im Internet suchen. Kannst Du schreiben? Dein Post sieht ganz ordentlich aus, versuche es doch mal bei textbroker. Ansonsten wird es schwer, weil Dir dein Lehrchef garantiert keinen Nebenjob genehmigen wird und somit nur noch schwarz übrig bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tristan696
11.10.2016, 19:15

der Chef ist einverstanden nur mache ich mir sorgen das wegen meines Alters und meiner vollzeit Betätigung. der Betrieb zb. Aldi oder Kaufland mich wegen dieser Kriterien nicht nehmen werden

0

Was möchtest Du wissen?